WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Handelsstreit „Rückenwind für Wirtschaft flaut ab” – Ifo-Index fällt

Der Geschäftsklima-Index ist im Juni um 0,5 Punkte gesunken. Der Handelsstreit mit den USA sorgt in den Chefetagen für Verunsicherung.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Deutsche Manager beurteilen die Geschäftslage schlechter als im Vormonat. Quelle: Reuters

Berlin Die Stimmung in den Chefetagen der deutschen Wirtschaft hat sich im Juni eingetrübt. Der Geschäftsklima-Index fiel auf 101,8 von 102,3 Punkten im Vormonat, wie das Münchner Ifo-Institut am Montag zu seiner Umfrage unter rund 9000 Managern mitteilte.

Von Reuters befragte Ökonomen hatten mit einem Rückgang auf 101,7 Zähler gerechnet. „Der Rückenwind für die deutsche Wirtschaft flaut ab”, sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest. Die Manager beurteilten ihre Geschäftslage schlechter, die Aussichten für die kommenden sechs Monate blieben dagegen unverändert.

Angesichts des Handelsstreits mit den USA und des schwachen Jahresauftakts haben die führenden Institute ihre Prognosen für das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes in Deutschland deutlich gesenkt. Das Ifo-Institut nahm seine Vorhersage für dieses Jahr von 2,6 auf 1,8 Prozent zurück, für 2019 von 2,1 auf 1,8 Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%