WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Henryk Hielscher Redakteur Blickpunkte

Henryk Hielscher, Jahrgang 1978, absolvierte parallel zum Studium eine Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München. Nach einer mehrjährigen Tätigkeit als freier Journalist und Rechercheur bei verschiedenen TV- und Printmedien wechselte er 2006 als Redakteur zur WirtschaftsWoche. Zunächst arbeitete er im Ressort "Menschen der Wirtschaft", heute berichtet er als Redakteur im Ressort "Unternehmen & Märkte" über den deutschen Einzelhandel. 2009 wurde er mit dem Georg von Holtzbrinck Preis für Wirtschaftspublizistik ausgezeichnet, 2010 erhielt er den Journalistenpreis der Insolvenzverwaltervereinigung Gravenbrucher Kreis.

Mehr anzeigen
Henryk Hielscher - Redakteur Blickpunkte

Deutsche Post Brief vom Gerichtshof

Premium
Nach jahrelangem Rechtsstreit muss der deutsche Fiskus Millionenbeträge an den Insolvenzverwalter des Briefdienstleisters Direktexpress zahlen. Von dem Urteil könnte ausgerechnet die Deutsche Post profitieren.
von Jacqueline Goebel und Henryk Hielscher

Insolvenzverwalter verraten So schützen sich Unternehmen vor der Krise

Premium
Nach Corona ist vor der nächsten Krise. Was Deutschlands führende Restrukturierungs- und Insolvenzexperten Managern raten, um Geschäftsrisiken zu reduzieren und Crashs zu trotzen.
von Henryk Hielscher und Claudia Tödtmann

DIY-Boom in Corona-Zeiten Hornbach im Yippiejaja-yippie-yippie-yeah-Modus

Dübeln, hämmern, sägen: Die Coronakrise entfesselt die Heimwerkerleidenschaft der Deutschen und beschert dem Baumarktkonzern Hornbach rekordverdächtige Umsatzzuwächse.
von Henryk Hielscher

Lebensmittelsicherheit Fast 100 Lebensmittel-Warnungen im ersten Halbjahr 2020

Exklusiv
Glassplitter in der Leberwurst, Salmonellen in Weinbrandbohnen: Seit Anfang des Jahres ist die Zahl der staatlichen Warnungen vor gefährlichen und unhygienischen Lebensmitteln erneut gestiegen.
von Henryk Hielscher

Lohnkampf 2020 Der Druck auf die Löhne steigt in der Krise massiv

Premium
Wegen der Coronarezession müssen Unternehmen die Personalkosten drücken. Der Verteilungskonflikt läuft schon – und Arbeitnehmer könnten ihn verlieren.
von Max Haerder, Henryk Hielscher, Bert Losse, Annina Reimann, Christian Schlesiger und Tina Zeinlinger

Corona-Folgen Die Arbeitsagenturen rüsten ihre Insolvenzgeld-Abteilungen auf

Exklusiv
Fast eine halbe Milliarde Euro Insolvenzgeld hat die Bundesagentur für Arbeit im ersten Halbjahr an Beschäftigte von Firmen wie Galeria Karstadt Kaufhof oder Vapiano gezahlt. Ab Herbst dürfte der Betrag stark steigen.
von Henryk Hielscher

Aldi gegen Lidl Wer ist der billigste Discounter im Land?

Aldi und Lidl ziehen in den Preiskampf und übertrumpfen sich mit Billigangeboten. Der Erfolg der Aktionen ist fraglich.
von Henryk Hielscher

2000. Filiale eröffnet Aldi erobert die USA – ohne große Worte

Kein Auslandsgeschäft ist wichtiger, nirgends investiert Aldi mehr als in den USA. Schon 2021 dürfte der US-Markt zum wichtigsten Umsatztreiber des Discountriesen werden – die Coronakrise könnte den Trend verstärken.
von Henryk Hielscher

Galeria Karstadt Kaufhof Eigentümer Signa will Sanierungsbeitrag über 366 Millionen Euro leisten

Exklusiv
Der Immobilieninvestor und Karstadt-Kaufhof-Eigentümer Signa will die Sanierung des Warenhauskonzerns mit einem dreistelligen Millionenbetrag unterstützen.
von Henryk Hielscher

Modehandel in der Krise Deutsche Tochter der Modekette Gina Tricot meldet Insolvenz an

Mit der deutschen Tochter der Modekette Gina Tricot hat nach Informationen der WirtschaftsWoche ein weiterer Bekleidungshändler Insolvenz angemeldet. Es dürfte nicht der letzte Krisenfall der angeschlagenen Branche sein.
von Henryk Hielscher
Seite 1 von 100
Seite 1 von 100