WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Gian Hessami

Gian Hessami -

Industrie 4.0 Firmen verstolpern den großen Wurf

Vielen Mittelständlern fällt es schwer, das Thema Industrie 4.0 richtig anzugehen. Dies liegt nicht nur an hohen Investitionskosten, sondern auch an fehlenden Gesamtkonzepten. Was Berater den Unternehmen raten.
von Gian Hessami

Zusätzliche Geldquelle Produktion flexibler steuern

Beim Finetrading finanziert ein Zwischenhändler den Einkauf. Immer mehr Mittelständler nutzen die Vorteile dieser bankenunabhängigen Dienstleistung – nicht nur als neue Form der Finanzierung.
von Gian Hessami

Working Capital Wie Sie versteckte Geldquellen freisetzen

Häufig binden Unternehmen zu viel Geld im Umlaufvermögen. Das könnten sie besser nutzen. Optimierungsmöglichkeiten sind gerade beim Management vorhanden. Viel frisches Kapital steckt häufig auch im Lagerbestand.
von Gian Hessami

Working-Capital-Management Zahlungsströme gezielt planen

Firmen müssen laufende Ausgaben und Einnahmen stets im Blick haben, wenn es keine unliebsamen Überraschungen folgen sollen. Warum eine systematische Herangehensweise und sorgfältige Planung wichtig ist.
von Gian Hessami

Investitionsalternativen im Mittelstand Leasing ist Trumpf

Vorzüge wie geringe Kapitalbildung und Bilanzneutralität überzeugen viele Firmen. Welche Vorteile findige Unternehmer neben den bekannten Steuernachlässen noch von Leasingverträgen haben.
von Gian Hessami

Kredite über Zencap & Co. Die Alternative zur Bank

Fintechs bieten über Onlineplattformen einen einfachen und schnellen Zugang zu Krediten. Diese sind besonders für kleinere Firmen und Neugründungen interessant – auch weil die Modalitäten flexibler sind.
von Gian Hessami

Firmennachfolge Was der neue Chef nicht tun sollte

Jeder dritte Chef ist heute schon Mitte 50 oder älter: Bis 2017 planen rund 580.000 davon ihre Nachfolge zu regeln. Was die neuen Unternehmenschefs in spe brauchen, um richtig erfolgreich zu sein.
von Gian Hessami

Finanzierung im Mittelstand Das Misstrauen sitzt tief

Der deutsche Mittelstand nimmt zu wenig Geld in die Hand – dabei schwimmen viele Firmen regelrecht in Geld, das sie eigentlich in zukunftsträchtige Projekte stecken könnten. Für Banken eine zweischneidige Entwicklung.
von Gian Hessami