WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Jan Hildebrand Redakteur

Nach dem Studium der Volkswirtschaft und der Ausbildung an der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft startete Jan Hildebrand seine journalistische Laufbahn bei der „Frankfurter Rundschau“. Von 2007 bis 2012 arbeitete er für die „Welt“ und „Welt am Sonntag“, zunächst als Korrespondent im Münchner Büro. Im Herbst 2010 wechselte er in das Politikressort in Berlin, um über die Finanz- und Wirtschaftspolitik zu berichten. Seit Januar 2013 ist er Korrespondent im Hauptstadtbüro des Handelsblatts mit Schwerpunkt Finanzpolitik, seit September 2014 stellvertretender Büroleiter.

Er wurde für seine Arbeiten mit mehreren Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Journalistenpreis djp und dem Ernst-Schneider-Preis.

Mehr anzeigen
Jan Hildebrand - Redakteur

Neue Bundesregierung Deutscher Goldman-Sachs-Chef wechselt ins Finanzministerium

Finanzminister Olaf Scholz holt neue Leute in die Wilhelmstraße. Jörg Kukies, Ko-Chef bei Goldman Sachs, und Bahn-Vorstand Werner Gatzer werden Staatssekretäre.

Werner Gatzer Scholz macht Deutsche-Bahn-Vorstand wieder zum Haushaltsstaatssekretär

Der Bundesfinanzminister macht überraschend Werner Gatzer zum Haushaltsstaatssekretär. Den Posten hatte der Bahn-Manager schon einmal inne.
von Jan Hildebrand

Stellenausbau Finanzminister Scholz bekommt 41 neue Mitarbeiter

Die Große Koalition schafft in Kanzleramt und den Ministerien zusätzlich 209 Stellen. Am meisten profitiert das Finanzministerium.
von Martin Greive und Jan Hildebrand

Start der GroKo Das sind die drängendsten Aufgaben der neuen Minister

Kanzlerin Merkel und die Minister werden am Mittwoch vereidigt. Was die Regierung nach dem Stillstand der vergangenen Monate dringend anpacken muss. Ein Überblick.

Europa und die schwarze Null Was auf den neuen Finanzminister Olaf Scholz jetzt zukommt

Die SPD jubelt: Einer der ihren stellt den neuen Bundesfinanzminister. Doch das Amt wird für Olaf Scholz zur Mammutaufgabe.

Mitgliederentscheid Für die SPD starten die Stunden des Zitterns

Die SPD beginnt mit der Auszählung des Mitgliederentscheids. Nicht nur die Genossen sind nervös, auch Kanzlerin Merkel muss zittern.
von Jan Hildebrand

CDU-Parteitag Merkels Gipfel der Harmonie

Auf dem CDU-Parteitag verabschiedet und begrüßt die Kanzlerin Minister – und kündigt an, das Wirtschaftsministerium zu einer wichtigen Schaltstelle zu machen.
von Daniel Delhaes, Jan Hildebrand und Thomas Sigmund

Vorstandsmitglied tritt zurück Durch Dombrets Abgang verliert die Bundesbank ein wichtiges Sprachrohr

Andreas Dombret scheidet aus dem Führungsgremium der Bundesbank aus. Das Vorstandsmitglied hinterlässt bei der Notenbank eine Lücke.
von Jan Mallien und Jan Hildebrand

Personalie Bundesbank-Vorstand Dombret tritt ab

Das Bundesbank-Vorstandsmitglied strebt nun keine weitere Amtszeit an. Der 58-Jährige hinterlässt bei der Notenbank eine Lücke.
von Jan Hildebrand und Jan Mallien

Große Koalition Was dem Entwurf des Koalitionsvertrages fehlt

Ein erster Entwurf für den zukünftigen Koalitionsvertrag zwischen Union und SPD steht – allerdings mit einigen Abstrichen, die gut versteckt sind.
von Daniel Delhaes, Martin Greive, Dana Heide und Jan Hildebrand
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.