WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Hörbar Die WiWo zum Hören

Die WirtschaftsWoche ist nicht nur lesbar, sondern auch hörbar. Lauschen Sie Meinungsstücken von WiWo-Redakteuren und Fremdautoren, unter anderem zu den Themen Datenschutz, Brexit und Air Berlin.

Die WiWo gibt es jetzt auch zum Hören. Quelle: Getty Images

Den Anfang macht Chefredakteurin Miriam Meckel mit ihrem Editorial über die Politik der Notenbanken. WiWo-Redakteure und Experten argumentieren in ihren Standpunkten zu den Themen Daimler, die Deutsche Börse, Donald Trump, und die AfD. Außerdem gibt es ein neues Format: Das Interview der Woche.

Interview der Woche

Jede Woche ist nun ein Experte aus der Redaktion im Gespräch mit detektor.fm zu hören. Diese Woche spricht Unternehmens-Redakteur Martin Seiwert vom Genfer Autosalon über den Abgasskandal von VW und seine Folgen für die Branchen.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Burn-out der Geldpolitik

Miriam Meckel, Chefredakteurin

Die Zentralbanken drücken den Leitzins weiter in neue Tiefen, weil ihre anderen Mittel erschöpft sind. Das schadet unserer Wirtschaft.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Versagen im Winter kühl kalkuliert

Martin Seiwert
Redakteur Unternehmen & Märkte

Nach Volkswagen gerät auch Daimler wegen nicht funktionierender Stickoxidfilter unter Druck.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Kein Denkmal für Kengeter

Annina Reimann
Korrespondentin in Frankfurt

Der Chef der Börse muss eigene Interessen zurückstellen und Mehrwert für seine Aktionäre schaffen.

 

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Auf dem direkten Weg in die Rezession

Sandra Navidi

Beraterin in New York

Ein Präsidentschaftskandidat Donald Trump scheint unausweichlich. Der US-Wirtschaft droht ein Desaster.

 

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Populisten nicht in die Hände spielen

Jean-Yves Camus
Extremismus-Forscher

Wer Front National  und AfD besiegen will, muss sich ihnen stellen – sachlich, nicht moralisch.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%