Inhalt WirtschaftsWoche Ausgabe 38/2015

Ein Land kommt in Bewegung: Flüchtlinge werden unser Land bunter und komplizierter machen. Die Kanzlerin könnten sie zu nie gezeigter Veränderungsbereitschaft zwingen - ein Segen für den Wirtschaftsstandort Deutschland.

WirtschaftsWoche Ausgabe 37/2015

5 Einblick
8 Standpunkte: USA und Flüchtlinge | Ohnmacht der EU | K+S |Rüstungsindustrie
12 Seitenblick: Putins Griff nach dem Nordpol
14 Weltblick: Extreme Briten | EU-CO2-Steuer | China-Fake | Windows 10
16 Chefbüro

Titel

18 Flüchtlinge: Wie Angela Merkel und das Land sich bewegen | Essay: „Multikulti“ – schaffen wir diesmal die Integration?

Wirtschaft & Politik

26 Einkommensteuer: Die Finanzämter sind bei hohen Einkommen besonders penibel
30 Migration: Der frühere britische Außenminister David Miliband kritisiert Versäumnisse in der Flüchtlingspolitik – auch in Großbritannien
31 Katalonien: Die Angst der Wirtschaft vor der Unabhängigkeit
32 Ungarn: Regierungschef Viktor Orbán spielt auch in der Wirtschaftspolitik die nationalistische Karte
33 Berlin intern

Der Volkswirt

34 Kommentar | Nachgefragt
35 Deutschland-Konjunktur
36 Warum eigentlich ... ist es für die US-Notenbank Fed so schwer, die Zinsen zu erhöhen?
38 Denkfabrik ifo-Präsident Hans-Werner Sinn fordert Ausnahmen beim Mindestlohn für Flüchtlinge

Unternehmen & Märkte

42 Ergo: Der neue Chef Markus Rieß muss den ramponierten Versicherungskonzern umbauen
45 Lufthansa: Was die Fluggesellschaft gegen die Piloten noch auf Lager hat
46 VW: Wer wird was in Wolfsburg?
47 Air Berlin: Die Fluglinie will über neue Kredite an frisches Geld kommen
48 Start-up der Woche | Tesla: Der US-Elektroautobauer plant einen Store auf der Düsseldorfer Königsallee
50 Patagonia: Umwelt- und Tierschutzprobleme gefährden die Europaexpansion des US-Outdoor-Spezialisten
51 Ebay: Der Onlinehändler greift Marktführer Amazon in Deutschland mit einer eigenen Flatrate an

Blickpunkte

52 Privatschulen: Wann sich der teure Wechsel raus aus dem staatlichen System lohnen kann
58 China: Die unglaubliche Geschichte eines britischen Detektivs, der den Mächtigen Chinas zu gefährlich wurde
62 Energiewende: Der Kampf zwischen Staat und Atomkonzernen geht in die entscheidende Runde

Spezial

66 Mittelstand: Erfolge in Branchen, die in Deutschland als ausgestorben galten | Interview: Indus-Chef Jürgen Abromeit schmiedet aus Mittelstandsperlen einen Konzern

Innovation & Digitales

86 Telemedizin: Auf dem Land werden Ärzte knapp. Onlinevisiten und Telediagnosen sollen die Lücken füllen
90 Valley Talk: Urbanisierung Rotterdam baut ein Surfer-Paradies
91 Nachhaltigkeit: Ein Abfallprodukt wird zum Hightechrohstoff
92 Autonomes Fahren: E-Auto-Experte Henning Kagermann warnt vor den Roboterwagen von Google und Co.

Geld

94 Guru-Fonds: TV-Stars und bekannte Finanzexperten locken Anleger mit eigenen Fonds. Was diese taugen
98 Aktien: Nobelpreisträger Robert Shiller prognostiziert einen Börsencrash
100 Steuern und Recht
102 Geldwoche: Kommentar: Lebensversicherung ohne Garantie | BASF | Walgreens Boots |Neuemission TF Bank | Moeller-Maersk-Anleihe | Proven Oil | Chartsignal: Nikkei

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Hier steht ein Element, an dem derzeit noch gearbeitet wird. Wir kümmern uns darum, alle Elemente der WirtschaftsWoche zeitnah für Sie einzubauen.

Erfolg

108 Gründer: Welche US-Investoren sich bei deutschen Start-ups engagieren
112 Kolumne Sprengers Spitzen: Manager müssen Widerspruch ertragen

Stil

114 Architektur: Warum in Italien so viele Bauwerke verfallen
117 Kolumne: Das Einstecktuch ist zurück
118 Gastronomie: Sterneköche setzen auf Foodtrucks

120 Leserbriefe/Impressum
122 Ausblick

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%