Inhalt WirtschaftsWoche Ausgabe 41/2017

Die Bedrängte: Eingekeilt zwischen FDP und AfD, muss Kanzlerin Angela Merkel stärker national denken, auch beim Euro.

Lesen Sie in der neuen WirtschaftsWoche: Germany First? Wie FDP und AfD die Kanzlerin zu einer härteren Europa- und Währungspolitik treiben.

3 Vorwort
6 Standpunkte: Hans-Werner Sinns Reformplan | CSU | Adidas | Aufschwung-Risiken | Trauerspiel in deutschen Depots
10 Kompakt: Durchsuchungen bei UBS | Autobahn A 8 | Uniper | UN-Klimakonferenz | Henkell schluckt Freixenet | Lebensversicherungspolicen | Adidas | CO2-Label | Amazon | Grafik: Bitcoin ist die größte, aber es gibt Hunderte Kryptowährungen
16 Chefbüro: Stephan Buchwald und Berndt Otternberg, Kontora Family Office

Titel

18 Währungsunion: Getrieben von der FDP und mit der AfD im Nacken, dürfte die neue Regierung eine deutlich eurokritischere Politik verfolgen

Wirtschaft & Politik

26 Regierungsbildung: Ist Jamaika überhaupt realistisch? Ein grün- gelbes Streitgespräch
30 Staatsbeteiligungen: Warum Bahn und Telekom sich jetzt sehr große Sorgen machen sollten
32 Sezession: Die politische Ökonomie staatlicher Abspaltung

Unternehmen & Märkte

36 Berenberg: Deutschlands älteste Privatbank gerät in den Fokus der Staatsanwaltschaft
42 Formel 1: Was der neue Eigner John Malone mit dem Rennspektakel vorhat
46 Irangeschäft: US-Präsident Donald Trump zerstört die Hoffnungen deutscher Unternehmer
48 Siemens: Vorstandschef Joe Kaeser geht die letzten Baustellen an
52 Vertrauensranking: Warum ausgerechnet Samsung bei den Kunden hoch im Kurs steht
56 Spezial Mittelstand: Wie kleine und mittelständische Unternehmen aus Daten neue Geschäftsmodelle machen – und dabei an Souveränität gewinnen

Innovation & Digitales

64 Gesichtserkennung: Der maschinelle Blick wird immer präziser, das iPhone macht die Technologie jetzt reif für die Massen. Müssen wir der Technik Grenzen setzen?
68 Mobilität: Die Hoffnung auf eine einheitliche App für den Nahverkehr wächst
69 Start-up der Woche: Soccerwatch bringt Amateurfußball groß raus

Der Volkswirt

70 Nobelpreis: Kritiker fordern, die höchste Auszeichnung für Wirtschaftswissenschaftler grundlegend zu reformieren
73 Umfrage: Ökonomen sehen die Abschaffung der kalten Progression als wichtigste steuerpolitische Aufgabe der neuen Bundesregierung
74 Denkfabrik: Der Präsident der American Chamber of Commerce, Bernhard Mattes, über Erwartungen der Unternehmen an die Politik

Geld

76 Analysten: Der Berufsstand steht vor einer harten Auslese. Was das für Anleger bedeutet
80 Kryptobörsengänge: Wie Gründer Kapital aus dem digitalen Nirwana schöpfen
82 Steuern und Recht: Schweizer Bankprovisionen | Eigentumswohnung | Göttinger Gruppe | Hausmeister
84 Geldwoche: Trend: Was steckt hinter dem Hype um die Aktien der Schweizer Nationalbank?
85 Dax-Aktien: Spekulation Commerzbank | Aktie: Royal Dutch zahlt weiter fleißig
86 Aktie: Blockbusterpapier Celgene | Börsengang: Voltabox zeichnen
88 Fonds: Mozart One
89 Anleihe: Grenzinvestment Rumänien

Erfolg

90 Aufsichtsräte: Was die besten Kontrolleure auszeichnet – und wie sie sich auf ihren Job optimal vorbereiten
94 Kolumne: Gründergeist Warum die deutschen Start-ups ein Einwanderungsgesetz brauchen

Kultur & Stil

96 Genuss: Porzellan statt Pappteller – die Rückkehr zur feinen Esskultur
99 Kolumne: The School of Life Warum Deutsch die schönste Sprache ist
100 Kaufrausch: Bücher, Ausstellungen, Produkte für den Menschen von Welt

89 Register
102 Leserbriefe/Impressum
104 Worte der Woche
106 Schlusswort

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%