Für den Inhalt dieser Seite ist der Emittent verantwortlich.

Sechs Prozent Ertrag mit Hochzinsanleihen

Expertenmeinung

Sechs Prozent Ertrag mit Hochzinsanleihen

Mit Staatsanleihen der Industrieländer war im vergangenen Jahr kaum Rendite zu erzielen. Euro-Staatsanleihen brachten 2017 nur 0,2 Prozent, errechnet der Guide to the Markets von J.P. Morgan Asset Management. US-Treasuries erzielten 2,3 Prozent auf Dollar-Basis, in Euro gerechnet blieb allerdings ein Verlust von zehn Prozent.

 

Lukrativer waren dagegen Hochzinsanleihen. Entsprechende Papiere aus dem Euro-Raum setzten sich mit 6,1 Prozent an die Performance-Spitze. Dahinter folgten Euro-Anleihen mit Investmentstatus (plus 2,4 Prozent). Hochzinspapiere aus den USA liefen auf Dollar-Basis zwar gut (plus 7,5 Prozent). Auf Euro-Basis bedeutete dies jedoch einen Verlust von 5,6 Prozent.

JPMorgan Funds- Global Bond Opportunities Fund
Anteilklasse A (inc) - EUR (hedged)
WKN A1XETG

Erfahren Sie hier mehr

Wesentliche Anlegerinformationen

 

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?