WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Internetdienstleister United Internet und 1&1 steigern Umsatz und Betriebsergebnis

Der Internetkonzern profitiert von einer erhöhten Nachfrage. Trotz Investitionen in den Netzausbau stieg das Betriebsergebnis auf fast eine Milliarde Euro.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Konzern hat zusammen mit der Mobilfunktochter 1&1 die Zahl der kostenpflichtigen Kundenverträge auf 26,4 Millionen gesteigert. Quelle: dpa

Der Internetdienstleister United Internet und seine Mobilfunktochter 1&1 haben in den ersten neun Monaten Umsatz und Ergebnis erhöht. Dank einer regen Nachfrage seien die Erlöse um 4,6 Prozent auf 4,17 Milliarden Euro geklettert, teilte United Internet am Dienstag mit. Die Zahl der kostenpflichtigen Kundenverträge sei um 760.000 auf nunmehr 26,4 Millionen gestiegen.

Trotz Investitionen in den von 1&1 betriebenen Netzausbau und die den Börsengang vorbereitende Cloud-Tochter Ionos legte das Betriebsergebnis (Ebitda) um 4,3 Prozent auf rund 955 Millionen Euro zu. 1&1 erzielte von Januar bis September bei einem Umsatzplus von 3,1 Prozent auf 2,9 Milliarden Euro ein Ebitda von 552 Millionen Euro.

Erst kürzlich hatte Ralph Dommermuth, Firmenchef und -gründer von United Internet, mit Überlegungen für Schlagzeilen gesorgt, über die Aufstockung seines Aktienpakets auf 51 Prozent nachzudenken. 1&1 steht vor der Herausforderung, in Deutschland das vierte Mobilfunknetz neben Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland hochzuziehen.

Der Mobilfunker betreibt bisher kein eigenes Netz, sondern mietet Leistungen bei Telefonica Deutschland und Vodafone. Beim Aufbau, der im vierten Quartal starten soll, setzt 1&1 auf die Hilfe des japanischen Technologiekonzerns Rakuten. Weitere Details wurden auch am Dienstag nicht mitgeteilt. United Internet wie auch 1&1 bestätigten ihren Ausblick.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%