WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Jahresbilanz RWE steigert den Gewinn – Aktionäre erhalten höhere Dividende

Vor der geplanten Innogy-Zerschlagung gönnt RWE seinen Investoren eine Sonderausschüttung. Der Gewinn steigt auf knapp sechs Milliarden Euro.

RWE steigert den Gewinn, höhere Dividende vor Innogy-Zerschlagung Quelle: dpa

EssenDer Energiekonzern RWE hat im vergangenen Jahr seinen Gewinn gesteigert und will die Aktionäre vor der geplanten Zerschlagung der Tochter Innogy mit einer höheren Dividende bei Laune halten.

Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sei um 6,5 Prozent auf 5,8 Milliarden Euro gestiegen, teilte der Versorger am Dienstag mit. Von Reuters befragte Analysten hatten mit 5,6 Milliarden Euro gerechnet.

Für 2018 erwartet RWE ein Ergebnis von 4,9 bis 5,2 Milliarden Euro. Die Aktionäre sollen für 2017 eine Dividende von 1,50 Euro erhalten, inklusive einer Sonderausschüttung von einem Euro. Für 2018 soll die ordentliche Dividende auf 70 Cent je Papier steigen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%