Jürgen Salz Reporter Unternehmen & Märkte

Jürgen Salz, Jahrgang 1963, studierte Betriebswirtschaft in Köln und volontierte anschließend an der Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten. Danach war er vier Jahre Redakteur bei den "VDI-Nachrichten". Seit 1995 ist er bei der WirtschaftsWoche, Spezialgebiete: Pharma, Chemie. 2004 erhielt er, gemeinsam mit dem Kollegen Harald Schumacher, den Herbert-Quandt-Medienpreis für ein Porträt über Adolf Merckle.

Mehr anzeigen
Jürgen Salz - Reporter Unternehmen & Märkte

Aktivistische Investoren Das Drama um Thyssenkrupp ist erst der Anfang

Premium
Aggressive Aktionäre werden in Zukunft immer mehr deutsche Konzerne angreifen, die sie für unterbewertet halten. Die Investoren decken dabei häufig Missstände auf – und stellen den Kapitalismus made in Germany infrage.
von Angela Hennersdorf, Cornelius Welp, Mario Brück, Julian Heißler, Daniel Rettig, Jürgen Salz und Harald Schumacher

Ende eines dubiosen Deals Stada kauft Rechte an Sonnenmilch Ladival zurück

Im vergangenen Jahr berichtete die WirtschaftsWoche darüber, dass der ehemalige Stada-Chef Retzlaff heimlich die Markenrechte am Sonnenschutzmittel Ladival verkauft hat. Nun macht sein Nachfolger den Deal rückgängig.
von Jürgen Salz

Gen-Forscher Wie Craig Venter die Wirtschaftswelt verändert

Premium
Craig Venter ist der Mann, der Ihnen sagt, welche Krankheit Sie als nächstes bekommen. Der Pionier der Genforschung will Leben verlängern – oder den Tod gleich ganz ausrotten. Kann man ihm trauen?
von Jürgen Salz

Goalcontrol Simon gegen Goliath

Premium
Als Profi nahm es Simon Rolfes mit Cristiano Ronaldo und Lionel Messi auf. Jetzt tritt der Exfußballer mit seiner Firma Goalcontrol, einem Torlinientechnik-Spezialisten, gegen den Weltkonzern Sony an.
von Jürgen Salz

Nitrat im Grundwasser Ein Urteil mit ungewissen Auswirkungen

Wieder eine Schlappe für Deutschland wegen Verstößen gegen EU-Umweltrecht – diesmal betrifft es Nitrate im Grundwasser. Müssen Bauern nun das Düngen mit Gülle noch weiter einschränken?

Bayer-Übernahme Prozess gegen Monsanto startet am 18. Juni

Exklusiv
Ein US-amerikanischer Platzwart macht das Pflanzenschutzmittel Roundup mit dem Wirkstoff Glyphosat für seine Krebserkrankung verantwortlich. Kommende Woche beginnt deshalb der erste Prozess gegen Monsanto.
von Jürgen Salz

Bayer-Monsanto „Die Börse zweifelt an der Monsanto-Übernahme“

Ab jetzt ist Monsanto ein Teil von Bayer. Christian Strenger, Aufsichtsrat bei der Fondsgesellschaft DWS, kritisiert die Übernahme hart: Die Ziele, die Bayer-Chef Werner Baumann verkündet hat, seien kaum zu erreichen.
von Jürgen Salz

Anonym attackiert Alte Affären holen Stada ein

Premium
Der Umbau von Stada läuft gut, der Pharmakonzern steigert den Gewinn. Doch Konzernchef Albrecht hat Affären früherer Manager noch nicht völlig aufgearbeitet. Das verärgert Mitarbeiter und Aktionäre.
von Melanie Bergermann und Jürgen Salz

Bayer überprüft Pharma-Standorte Beschäftigte befürchten massiven Stellenabbau in Deutschland

Bayer durchleuchtet seine Standorte, um Innovation und Produktivität zu gewährleisten. Mitarbeiter fürchten, dass dabei bis zu 1000 Arbeitsplätze in Deutschland gestrichen werden könnten.
von Jürgen Salz

Bayer Zehn Punkte, die Aktionäre am Monsanto-Deal kritisieren

Nun haben auch die US-Behörden den Monsanto-Kauf genehmigt. Doch  Anleger klagen über  finanzielle Risiken durch die Monsanto-Übernahme. Kritische Aktionäre greifen den Konzern wegen Umweltschäden an. Ein Überblick.
von Jürgen Salz