WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Julian Heißler Korrespondent (Washington)

Julian Heißler, Jahrgang 1983, arbeitet seit 2018 als US-Korrespondent der WirtschaftsWoche in Washington DC. Zuvor schrieb er mehrere Jahre in Berlin für verschiedene Medien über die deutsche Bundespolitik. Er studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft und Philosophie an der Freien Universität zu Berlin und absolvierte das Masterprogramm Journalismus der Hamburg Media School.

Mehr anzeigen
Julian Heißler - Korrespondent (Washington)

Geliebtes Ackergift Warum Glyphosat ein Comeback erlebt

Premium
Kaum eine Chemikalie ist so in Verruf geraten wie Glyphosat, auch wegen Bayers Monsanto-Deal. Fans verteidigen den Unkrautvernichter dennoch hartnäckig. Zuletzt stieg der Absatz.
von Jürgen Salz, Julian Heißler und Christian Schlesiger

Gesetz aus dem Kalten Krieg Warum Trump deutsche Autos zum Sicherheitsproblem erklären kann

Auch wenn sich die Automobilbranche mit allen Mitteln gegen drohende Strafzölle wehrt: Aufhalten kann sie den Präsidenten nicht.
von Julian Heißler

Streit um Mauerbudget Trumps Notstand dürfte ein Fall für die Gerichte werden

US-Präsident Trump hat den nationalen Notstand erklärt, um am Kongress vorbei an Gelder für seine Mauer zu kommen. Doch der Streit um die Barriere an der amerikanisch-mexikanischen Grenze wird sich weiter hinziehen.
von Julian Heißler

Protz oder Pragmatismus Was die Regierungsflotte von anderen Ländern lernen kann

Premium
Die Regierungsflotte leidet unter einer Pannenserie. Darum will die Bundesregierung noch in diesem Jahr einen neuen Jet kaufen. Doch ein Blick auf andere Länder zeigt: Neue Flugzeuge allein lösen das Problem nicht.
von Rüdiger Kiani-Kreß und Julian Heißler

China und USA Was die Handelsgespräche so schwierig macht

Am Donnerstag soll Chef-Unterhändler Liu He auf US-Präsident Donald Trump treffen. Das Vorgehen der US-Justiz gegen Huawei belastet die Handelsgespräche zwischen Amerika und China. Ist ein Durchbruch noch möglich?
von Julian Heißler

US-Börsen Meuterei an der Wall Street

Premium
Mächtige Finanzriesen wollen den großen US-Börsen mit einer eigenen Börse Konkurrenz machen. Warum sich so mancher Investor auch in Europa eine derartige Initiative wünscht.
von Julian Heißler, Mark Fehr, Sebastian Kirsch und Heike Schwerdtfeger

Nichts geht mehr Der Haushaltsstreit paralysiert die USA

Premium
Der Selbstblockade der US-Regierung schlägt auf Wirtschaft und Bürger durch. Börsengänge müssen verschoben werden, Unternehmen gehen pleite – und die Ärmsten leiden am meisten.
von Julian Heißler

Zollstreit Harley-Davidson ist zwischen die Fronten geraten

Premium
Motorradbauer Harley-Davidson steht im Zentrum des Zollstreits zwischen den USA und Europa. Nun will sich das Unternehmen internationalisieren – und könnte damit treue Fans verschrecken.
von Julian Heißler

Trumps „Geldspur“ Der Deutschen Bank droht jetzt Ungemach aus den USA

Zeitenwende in Washington. Zwei mächtige US-Demokraten wollen sich Trumps Geschäftsbeziehungen genauer anschauen. Dabei werden sie sich auch die Deutsche Bank vorknöpfen.
von Julian Heißler

Auslandskonjunktur So steht es um Deutschlands wichtigste Exportkunden

Premium
Wie gut es der deutschen Wirtschaft geht, hängt entscheidend von der Auslandskonjunktur ab. Zeit für einen Blick nach China, in die USA, nach Frankreich und Großbritannien.
von Julian Heißler, Jörn Petring, Karin Finkenzeller und Yvonne Esterházy
Seite 3 von 7
Seite 3 von 7