WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Julian Heißler Korrespondent (Washington)

Julian Heißler, Jahrgang 1983, arbeitet seit 2018 als US-Korrespondent der WirtschaftsWoche in Washington DC. Zuvor schrieb er mehrere Jahre in Berlin für verschiedene Medien über die deutsche Bundespolitik. Er studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft und Philosophie an der Freien Universität zu Berlin und absolvierte das Masterprogramm Journalismus der Hamburg Media School.

Mehr anzeigen
Julian Heißler - Korrespondent (Washington)

Nichts geht mehr Der Haushaltsstreit paralysiert die USA

Premium
Der Selbstblockade der US-Regierung schlägt auf Wirtschaft und Bürger durch. Börsengänge müssen verschoben werden, Unternehmen gehen pleite – und die Ärmsten leiden am meisten.
von Julian Heißler

Zollstreit Harley-Davidson ist zwischen die Fronten geraten

Premium
Motorradbauer Harley-Davidson steht im Zentrum des Zollstreits zwischen den USA und Europa. Nun will sich das Unternehmen internationalisieren – und könnte damit treue Fans verschrecken.
von Julian Heißler

Trumps „Geldspur“ Der Deutschen Bank droht jetzt Ungemach aus den USA

Zeitenwende in Washington. Zwei mächtige US-Demokraten wollen sich Trumps Geschäftsbeziehungen genauer anschauen. Dabei werden sie sich auch die Deutsche Bank vorknöpfen.
von Julian Heißler

Auslandskonjunktur So steht es um Deutschlands wichtigste Exportkunden

Premium
Wie gut es der deutschen Wirtschaft geht, hängt entscheidend von der Auslandskonjunktur ab. Zeit für einen Blick nach China, in die USA, nach Frankreich und Großbritannien.
von Julian Heißler, Jörn Petring, Karin Finkenzeller und Yvonne Esterházy

US-Regierung Was die Wirtschaft von Trumps neuer Truppe erwarten kann

Seit Wochen befindet sich die US-Regierung im Umbau. Präsident Donald Trump tauscht wichtige Personen aus. Müssen sich Unternehmen auf einen neuen Kurs einstellen?
von Julian Heißler

Shutdown droht Trumps letzter Mauersturm

In Washington stehen die Zeichen erneut auf Regierungsstillstand. Trump will einen Teilhaushalt nur dann unterschreiben, wenn Milliarden für seine Mauer bewilligt werden. Dafür gibt es im Kongress jedoch keine Mehrheit.
von Julian Heißler

Dead Malls Der Friedhof der Shoppingcenter

Premium
Jahrzehntelang waren sie Symbole des American way of life, standen für Wachstum und Wohlstand. Heute stehen viele amerikanische Shopping-Malls leer. Daran sind nicht nur Onlineplayer wie Amazon schuld.
von Julian Heißler und Henryk Hielscher

Verunsicherter Gigant Der Fall Nestlé

Premium
Verbraucher fordern mehr Bio, Investoren mehr Rendite, Aktivisten mehr Umweltschutz. Nestlé hat den Anschluss verloren und weiß keine Antwort auf die große Frage: Wie wollen wir uns künftig ernähren?
von Simon Book, Henryk Hielscher und Julian Heißler

Verhaftung von Meng Wanzhou Warum Huawei den USA ein Dorn im Auge ist

Für die USA steht Huawei sinnbildlich für viele Probleme, die Washington in Wirtschaftsfragen mit China hat. Der Konzern ist in den vergangenen Jahren zu einem veritablen Konkurrenten für US-Unternehmen herangewachsen.
von Julian Heißler

Shoppingcenter im Umbruch „Die Goldgräberzeiten sind vorbei“

Premium
Der Kundenandrang zu Weihnachten überdeckt, dass viele Einkaufscenter ihre beste Zeit hinter sich haben. Droht eine Entwicklung wie in den USA, wo viele Malls zu Konsumruinen werden?
von Volker ter Haseborg, Henryk Hielscher und Julian Heißler
Seite 1 von 4
Seite 1 von 4