WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Katharina Müller

Brexit-Streit Reizwort „Backstop“: Darum geht es

Geht es um den Austritt der Briten aus der EU, ist immer wieder vom „Backstop“ die Rede. Aber worum geht es eigentlich bei der Klausel? Und warum reiben sich die Brexit-Verfechter so an ihr?

Die Hessen-Wahl und ihre Folgen „Der Zustand der Regierung ist nicht akzeptabel“

In Hessen haben CDU und SPD deutlich verloren, Gewinner sind die Grünen und die AfD. Das Ergebnis setzt nun auch die Berliner Regierung unter Druck. Ob und welche Konsequenzen gezogen werden, bleibt spannend.

Bankenstudie Jedes zweite Geldhaus will Gebühren anheben

Eine neue Bankenstudie offenbart, dass sich deutsche Verbraucher in Zukunft auf höhere Kosten für Bankdienstleistungen einstellen müssen. Viele Banken wollen Gebühren anheben oder sogar neue Gebühren einführen.

Störung im Xetra-System Dax startet verspätet in die Handelswoche

Wegen einer technischen Panne lag der Börsenhandel in Frankfurt am Montagmorgen lahm. Gründe für die Störung konnte die Deutsche Börse zunächst nicht mitteilen. Inzwischen konnte diese aber behoben werden.

Bereit für 4.0? Welche neuen Jobs die Digitalisierung bringt

Viele Menschen sind für die Jobs der Zukunft nicht ausreichend qualifiziert, warnen Experten. Eine Studie zeigt, welche Berufe in Zukunft gefragt sein werden und welche ihr zum Opfer fallen.

Banken Finanzkrise kostet jede Familie 3000 Euro

Die Folgen der Finanzkrise sind auch nach zehn Jahren noch nicht bewältigt. Deutsche Steuerzahler hat diese bislang 59 Milliarden Euro gekostet – doch damit ist die Finanzlast noch nicht ausgestanden.

Stiftung Warentest findet Schadstoffe Sechsmal „mangelhaft“ für Basmatireis

Die Stiftung Warentest hat Basmatireis getestet und 31 Produkte verglichen. Das Ergebnis zeigt: Einige Produkte sind stark schadstoffbelastet und können auch geschmacklich nicht überzeugen.

Unzufriedenheit im Job Fünf Millionen Deutsche haben innerlich gekündigt

Millionen Deutsche haben laut einer aktuellen Umfrage innerlich bereits gekündigt. Schuld daran sind oft die Vorgesetzten und das Arbeitsumfeld. Dabei gibt es Lösungen für die Probleme.

14 Großstädte im Zehnjahresvergleich Wo das Wohnen noch erschwinglich ist

Die Preisexplosion in Deutschlands Großstädten setzt sich fort. Wie ein Zehnjahresvergleich der 14 größten Städte zeigt, haben sich die Mieten in Berlin mehr als verdoppelt. Andernorts stiegen sie nur um 21 Prozent.