WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Kauf von Axioma Deutsche Börse baut neuen Informationsanbieter auf

Durch den Kauf und die Integration des Portfolioanbieters Axioma will die Deutsche Börse ihr Angebot für institutionelle Investoren verbessern.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Börsenbetreiber setzt keine Barmittel für den Kauf von Axioma ein. Quelle: dpa

Berlin Die Deutsche Börse baut einen neuen Informationsanbieter für institutionelle Investoren auf. Dazu werde das Unternehmen Axioma erworben, einen führenden Anbieter von Portfolio- und Risikomanagement-Lösungen, teilte die Börse am Dienstagabend mit. Axioma werde dann mit dem gesamten Index-Geschäft der Deutschen Börse zusammengeführt, um ein neues Unternehmen mit starkem Wertschöpfungspotenzial zu schaffen.

Hierfür geht die Deutsche Börse eine Partnerschaft mit General Atlantic ein, die den Kauf finanzieren: Hierzu investiert General Atlantic etwa 715 Millionen Dollar in das neue Unternehmen und erwirbt dafür einen Anteil von 19 Prozent. Die Deutsche Börse setze hingegen keine Barmittel ein, erklärte der Konzern.

Zudem würden sich auch einzelne Mitglieder des Axioma-Managements an dem neuen Unternehmen beteiligen und dazu rund 105 Millionen Dollar aus ihrem Verkaufserlös reinvestieren.

Das Geschäft von Axioma und der Deutschen Börse sei hoch komplementär. Es werde daher erwartet, dass das neue Unternehmen bis Ende 2021 laufende, annualisierte Vorsteuer-Synergien von rund 30 Millionen Euro erreiche. Der Vollzug der Transaktion sei abhängig von der Freigabe durch die Kartellbehörden und werde für das dritte Quartal 2019 erwartet.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%