WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Klima Britische Regierung schafft neue Förderbank für klimafreundliche Infrastruktur

Die Johnson-Regierung rückt Infrastruktur-Projekte in den Fokus. Die neue Förderbank soll mit rund 12 Milliarden Pfund bei der Finanzierung helfen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der britische Premier will mehr für die Verbesserung der Infrastruktur tun. Quelle: Reuters

Mit einer neuen Förderbank will die britische Regierung Investitionen in klimafreundliche Infrastruktur ermöglichen. Es gehe um die Finanzierung wichtiger Projekte für saubere Energie, Verkehr, Abwasser und Müll in allen Landesteilen und Regionen des Vereinigten Königreichs, teilte das Finanzministerium am Donnerstag mit.

Die Infrastrukturbank werde zunächst mit einem Kapital von 12 Milliarden Pfund (etwa 14 Milliarden Euro) ausgestattet und sei in der Lage, Staatsgarantien in Höhe von 10 Milliarden Pfund auszugeben. Dies werde dazu beitragen, mehr als 40 Milliarden Pfund an Gesamtinvestitionen freizusetzen, so das Ministerium weiter.

Die Regierung von Premierminister Boris Johnson setzt auf den Ausbau der Infrastruktur als wichtigen Baustein beim Vorhaben, landesweit gleiche Lebensbedingungen zu schaffen. Außerhalb großer Städte wie der Hauptstadt London sind etwa Straßen oder Bahnlinien in schlechtem Zustand, es gibt große Lücken im öffentlichen Nahverkehr. In den kommenden Jahren sollen Hunderte Milliarden Pfund in die Infrastruktur investiert werden.

Die neue Bank soll mit der Privatwirtschaft und der Regionalpolitik zusammenarbeiten und Projekte unterstützen, die den Klimawandel bekämpfen und Wirtschaftswachstum fördern. Sitz des Instituts ist das nordenglische Leeds.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%