WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Konjunktur Japans Exporte schrumpfen den elften Monat in Folge

Der Handelsstreit zwischen China und den USA wirkt sich auf Japan aus. Im Oktober wurden 9,2 Prozent weniger japanische Waren ins Ausland geliefert als im Vorjahresmonat.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Japans Exporte sind erneut zurückgegangen. Quelle: dpa

Japans Exporte sind den elften Monat in Folge gesunken. Im Oktober wurden 9,2 Prozent weniger japanische Waren ins Ausland geliefert als im Vorjahresmonat, wie aus am Mittwoch veröffentlichen Daten des Finanzministeriums hervorgeht. Von Reuters befragte Analysten hatten einen Rückgang von 7,6 Prozent erwartet.

Der Handelsstreit zwischen China und den USA wirkt sich auf die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt aus, weil vor allem die Nachfrage nach japanischen Gütern aus China und anderen asiatischen Handelspartnern stockt. Doch auch die Exporte in andere Regionen gingen zurück: der Überseehandel von Autos und Flugzeugtriebwerken in die USA fiel drastisch.

Mehr: Handelsminister Wilbur Ross sagt, dass der Teufel beim Handelsabkommen im Detail steckt. So sei noch offen, wie viele US-Agrarprodukte China kaufen werde.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%