WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Konjunktur Japans Wirtschaftswachstum übertrifft Erwartungen

Die japanische Wirtschaft ist im zweiten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,8 Prozent gewachsen und hat damit die Markterwartungen klar übertroffen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der für Japans Wirtschaftswachstum wichtige Exportmotor stottert: Die Ausfuhren sanken um 0,1 Prozent. Quelle: dpa

Tokio Japans Wirtschaft ist im dritten Quartal in Folge gewachsen. Wie die Regierung am Freitag auf Basis vorläufiger Daten bekanntgab, stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) zwischen April und Juni um aufs Jahr hochgerechnet 1,8 Prozent und damit stärker als von Ökonomen erwartet. Allerdings verlangsamte sich das Wachstumstempo, nachdem die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt in den ersten drei Monaten des Jahres noch um 2,8 Prozent zugelegt hatte. Im Vergleich zu dem Quartal stieg das BIP im Berichtszeitraum um 0,4 Prozent an.

Dafür verantwortlich waren maßgeblich die privaten Konsumausgaben, die in Japan zu rund 60 Prozent zur Wirtschaftsleistung des Landes beitragen. Sie zogen um 0,6 Prozent im Vergleich zum Vorquartal an. Auch die Kapitalausgaben der Unternehmen erhöhten sich, und zwar um 1,5 Prozent. Der für Japans Wirtschaftswachstum wichtige Exportmotor stotterte dagegen: Die Ausfuhren sanken um 0,1 Prozent, hieß es.

Mehr: Nach einer Untersuchung gibt es keine Sicherheitsbedenken mehr gegen die Ausfuhr der Bauteile nach Südkorea. Damit lockert Japan erstmals die zuvor verhängten Exportbeschränkungen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%