WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Konjunktur Regierungschefin Lam: Hongkongs Wirtschaft schrumpft

Seit fünf Monaten prostieren die Bürger in Hongkong gegen die Regierung. Die Regierungschefin rechnet damit, dass das negative Auswirkungen aufs Wachstum habe.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Seit Monaten demonstrieren Zehntausende Bürger für mehr Demokratie. Quelle: AP

Die Hongkonger Regierungschefin Carrie Lam rechnet mit einem negativen Wirtschaftswachstum für die asiatische Finanzdrehscheibe. Die seit fünf Monaten andauernden Proteste gegen die Regierung habe Auswirkungen auf das gesamte Finanzjahr 2019, sagte Lam.

Luxusgüterhersteller verlassen sich beispielweise auf Hongkong als Magnet für Touristen aus ganz Asien. Angesichts der teils gewalttätigen Proteste haben einige jedoch Filialen in der ehemaligen britischen Kronkolonie geschlossen. Seit Monaten gehen immer wieder Zehntausende Menschen in Hongkong auf die Straße und demonstrieren für Demokratie. Sie werfen Lam zu große Nähe zur Führung in Peking vor.

Mehr: Wie Unternehmen in den Sog des Hongkong-Konflikts geraten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%