WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Konjunktur Schweiz kehrt auf Wachstumskurs zurück

Die eidgenössische Volkswirtschaft wuchs im vergangenen Jahr deutlich. Die Wachstumsschwäche der Eurozone sorgt jedoch weiterhin für Probleme.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Alpenstaat kehrt auf den Wachstumskurs zurück. Quelle: dpa

Bern Die Schweiz ist zum Jahresende 2018 wieder auf Wachstumskurs gegangen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) von Oktober bis Dezember stieg gegenüber dem Vorquartal um 0,2 Prozent, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) am Donnerstag mitteilte. Im dritten Quartal war die Wirtschaft zum Vorquartal um 0,3 Prozent geschrumpft.

Im Gesamtjahr 2018 wuchs die Schweizer Volkswirtschaft laut Seco um 2,5 Prozent. Im Vorjahr waren es 1,6 Prozent gewesen. Damit habe die Schweizer Wirtschaft erstmals wieder ein Wachstum vergleichbar mit dem Jahr 2014 (2,4 Prozent) erzielt, teilte das Seco mit. Insbesondere in der ersten Jahreshälfte 2018 sei das Wachstum deutlich überdurchschnittlich ausgefallen. Im zweiten Halbjahr habe sich die Konjunktur aber spürbar abgeschwächt.

„Das eidgenössische BIP kann sich vom enttäuschenden Wachstum der Eurozone nicht abkoppeln“, kommentierte der Chefvolkswirt der Liechtensteiner VP Bank, Thomas Gitzel. Angesichts des nach wie vor starken Frankens der Wachstumsschwäche in der Eurozone habe das Umfeld für die Wirtschaft kaum schwieriger sein können.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%