WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Konsum Japans Einzelhandel verzeichnet größtes Wachstum seit März 2014

Die Konsumlaune der Verbraucher hat den japanischen Einzelhandel beflügelt. Nach dem Konsumrausch im September prognostizieren Analysten jedoch einen spürbaren Einbruch ab Oktober.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Grund für das rapide Wachstum im September ist die Erhöhung der Mehrwertsteuer von acht auf zehn Prozent, die seit dem 1. Oktober greift. Quelle: dpa

Die Konsumlaune der Verbraucher beflügelt den japanischen Einzelhandel im September. Das Umsatzwachstum stieg im September im Einzelhandel so schnell wie seit fünfeinhalb Jahren nicht mehr, gab das Handelsministerium in Tokio am Mittwoch bekannt.

Die Einzelhandelsumsätze stiegen im September um 9,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr, getrieben durch einen Anstieg des Autoabsatzes um 16,9 Prozent, langlebiger, teurer Haushaltswaren wie Kühlschränke, Computer und Fernseher sowie Kosmetika und Bekleidung. Grund für das rapide Wachstum im September ist die Erhöhung der Mehrwertsteuer von acht auf zehn Prozent, die seit dem 1. Oktober greift: Last-Minute-Käufe der Konsumenten kurbelten den Umsatz an.

Analysten befürchten jedoch, dass die zweimal verschobene Steuererhöhung die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt in eine Rezession stürzen könnte. Nach dem Konsumrausch im September prognostizieren sie einen spürbaren Einbruch ab Oktober. „Wir müssen unsere Prognose für das vierte Quartal nach unten korrigieren“, sagte Marcel Thieliant, leitender Japan-Ökonom bei Capital Economics.

Die vorherige Steuererhöhung von fünf auf acht Prozent löste einen Nachfragerückgang aus, der auf die Gesamtwirtschaft drückte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%