WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Konsumstimmung in Deutschland Kauflaune der Verbraucher weiter im Aufwind

Die deutschen Verbraucher kaufen aktuell gerne und viel ein. Denn durch die gute Konjunktur steigt die Kauflaune der Konsumenten immer weiter. Diese rangiert momentan auf dem höchstem Stand seit 1991.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die gute Konjunktur lässt die Konsumstimmung in Deutschland weiter steigen. Quelle: dpa

Berlin Die florierende Konjunktur sorgt bei den deutschen Verbrauchern für immer bessere Stimmung. Die Konsumenten blicken so zuversichtlich auf ihr künftiges Einkommen wie noch nie seit der Wiedervereinigung, wie die GfK-Experten am Donnerstag mitteilten. Dadurch kletterte das von den Marktforschern berechnete Konsumklima für Juli überraschend um 0,2 auf 10,6 Punkte und markiert den höchsten Stand seit Oktober 2001. Dies ist der dritte Anstieg in Folge. „Damit befindet sich die Konsumstimmung in Deutschland weiterhin klar im Aufwind“, sagte GfK-Fachmann Rolf Bürkl.

„Die Bundesbürger sehen die heimische Konjunktur auch zu Beginn des Sommers in exzellenter Verfassung“, betont der Experte. Das Teilbarometer dazu erreichte ein Drei-Jahres-Hoch. Zuletzt hatte das Ifo-Geschäftsklima blendende Laune auch bei den Unternehmen signalisiert. „Die Verbraucher gehen davon aus, dass der Aufschwung in Deutschland trotz weltwirtschaftlicher Risiken an Dynamik gewinnt“, sagte Bürkl. Auch die Verunsicherung durch mögliche Handelsbeschränkungen der US-Regierung und die beginnenden Brexit-Verhandlungen zum EU-Austritt Großbritanniens könnten dieses Bild derzeit nicht trüben.

Die Deutschen blicken dank der guten Lage am Arbeitsmarkt extrem zuversichtlich auf ihre künftige Finanzlage. So erreichte der GfK-Index für die Einkommenserwartung den höchsten Wert seit Beginn der Erhebung in Gesamtdeutschland 1991.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%