WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Kreditinstitut Spaniens zweitgrößte Bank BBVA verzeichnet Gewinnsprung

Mit dem Verkauf der chilenischen Tochter und umfangreichen Kostensenkungen konnte die BBVA ihren Nettogewinn im vergangenen Jahr deutlich steigern.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Gebäude der Banco Bilbao Vizcaya Argentaria (BBVA) in der spanischen Hauptstadt Madrid. Quelle: dpa

Madrid Kostensenkungen und der Verkauf der Tochter in Chile haben den Gewinn der zweitgrößten spanischen Bank BBVA angetrieben. Der Nettogewinn stieg 2018 um 51,3 Prozent auf 5,32 Milliarden Euro.

Im vierten Quartal des vergangenen Jahres belief sich der Nettogewinn auf eine Milliarde Euro.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%