WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Andreas Kröner Finanzkorrespondent

Andreas Kröner hat in München Journalistik, Politik und Volkswirtschaft studiert und parallel eine Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule absolviert. Nach einem längeren Auslandsaufenthalt in den USA arbeitete er von 2008 bis 2017 für die Nachrichtenagentur Reuters – zunächst in Berlin, dann in Frankfurt – und gewann mehrere Journalistenpreise. Seit August 2017 ist er als Finanzkorrespondent für das Handelsblatt tätig und berichtet vor allem über Banken, Börsenbetreiber und die Regulierung der Finanzmärkte.

Mehr anzeigen
Andreas Kröner - Finanzkorrespondent

DZ Bank mit Milliardengewinn Deutschlands erfolgreichste Geschäftsbank

Während Deutsche Bank und Commerzbank mit ihrem Umbau kämpfen, fährt die genossenschaftliche DZ Bank erneut einen Milliardengewinn ein.
von Andreas Kröner

Bafin untersucht Anteilskauf Finanzaufsicht prüft Geely-Einstieg bei Daimler

Die Finanzaufsicht Bafin nimmt die Beteiligung des chinesischen Autoherstellers Geely an Daimler unter die Lupe. Im Zentrum steht ein komplexer Derivatedeal.
von Andreas Kröner, Robert Landgraf und Katharina Slodczyk

Umbau des Filialnetzes Was die Commerzbank von Hähnchengrillern lernen kann

Jahrelang hat die Commerzbank ihr Filialnetz vernachlässigt. Eine Managerin von Kentucky Fried Chicken will das nun ändern.
von Andreas Kröner

Zielkes zäher Umbau Was die Commerzbank bisher erreicht hat – und was nicht

Die Commerzbank einen Mini-Gewinn eingefahren. Geht die Strategie von Vorstandschef Zielke auf? Fünf Punkte in der Analyse.
von Andreas Kröner

Finanzmarktrichtlinie Mifid Bafin will Banken schonen

Bafin-Chef Felix Hufeld kommt der deutschen Finanzbranche bei der Einführung der neuen Mifid-Regeln entgegen. Deutliche Worte richtet er hingegen an Banken, die Kunden bei Steuerhinterziehung helfen.
von Andreas Kröner

Deutsche-Börse-Kommunikationschef Kohls Redenschreiber geht

Stühlerücken bei der Deutschen Börse: Neben Vorstandschef Carsten Kengeter tritt laut Handelsblatt-Informationen auch Chefkommunikator Matthias Fritton ab. Seine Aufgaben übernimmt zunächst eine Regulierungsexpertin.
von Andreas Kröner

Basel IV Deutsche Bank bittet Investoren um Geduld

Ein neues Reformpaket wird viele europäische Banken dazu zwingen, ihre Kapitaldecke zu stärken. Der Deutschen Bank werde das gelingen, sagt Regulierungschefin Sylvie Matherat – doch das braucht Zeit.
von Yasmin Osman und Andreas Kröner

Reform Basel IV Strengere Kapitalregeln könnten am 7. Dezember beschlossen werden

Nachdem sich der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht im Oktober auf einen Kompromissvorschlag für ein Reformpaket geeinigt hatte, soll nun in Kürze das Aufsichtsgremium des Ausschusses darüber abstimmen.
von Yasmin Osman und Andreas Kröner

Derivate-Abwicklung nach Brexit BVI trommelt für Frankfurt

Die Abwicklung von Derivategeschäften nach dem Brexit ist umstritten. Jetzt spricht sich im Handelsblatt ein prominenter Finanzmarktakteur für eine Verlagerung von London nach Frankfurt aus – der Fondsverband BVI.
von Andreas Kröner

Deutsche Börse feiert 20 Jahre Xetra „Wir waren nicht mehr aufzuhalten“

Vor 20 Jahren ging das elektronische Handelssystem Xetra an den Start. Es machte den Handel schneller, billiger und transparenter. Fürs Ergebnis der Deutschen Börse spielt das Segment heute aber kaum noch eine Rolle.
von Andreas Kröner
Seite 2 von 3
Seite 2 von 3