WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Lara Marie Müller

Lara Müller hat Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln studiert und ist Absolventin der Kölner Journalistenschule. Im Handelsblatt veröffentlicht sie hauptsächlich Beiträge im Finanzbereich.

Mehr anzeigen
Lara Marie Müller -

Nach dem Brexit Das Englisch der Luxemburger Banker ist zu schlecht

In der Luxemburger Finanzbranche entstehen derzeit viele Jobs. Die Stellen zu besetzen, gestaltet sich aus einem bestimmten Grund aber schwer.

Rückkehr der Volatilität Diese Investoren freuen sich über die unsicheren Aktienmärkte

Investoren streiten, wie lange der Ausverkauf an den Aktienmärkten anhält. Sicher scheint nur: Die Tage der sedierten Märkte sind vorbei.

„Bank of Amazon“ Amazon tritt in Übersee bereits als Bank auf

Amazon will nicht nur Waren online vertreiben, sondern vermehrt auch Finanzprodukte. Dafür hat der Konzern gute Voraussetzungen: Kundenbeziehungen und Daten. In Indien und Mexiko tritt er teilweise schon als Bank auf.

Post-Draghi-Ära Bekommen wir eine EZB-Präsidentin?

Das Ende der Ära Draghi bei der Europäischen Zentralbank rückt näher. Bald werden dort neben dem Vorsitz noch vier weitere Spitzenposten frei. Mehr Frauen werden gefordert. Und auch ein Deutscher ist in der Diskussion.

Volksbanken Weniger Filialen, dafür höhere Gebühren

Volks- und Raiffeisenbanken haben es dank Zinstief und Regulierungen momentan schwer, sie schließen Filialen und heben Gebühren. Ihr neuer Verbandspräsident erwartet keine Besserung. Er fordert „mündige Verbraucher“.

Kryptowährung Bitcoin-Kurs erholt sich

Der Bitcoin hat sich von seinem vorweihnachtlichen Kurssturz erholt. Nachdem er auf zeitweise 10.800 US-Dollar abstürzte, erreicht der Kurs heute wieder mehr als 16.300 Dollar. Auch andere Digitalwährungen legten zu.

Kryptowährungen Bitcoin flirtet mit der 12000er-Marke

Der Bitcoin kennt kein Halten. Nachdem Terminkontrakte auf die virtuelle Währung angekündigt wurden, stieg der Kurs am Montag um fast zehn Prozent auf zeitweise über 11800 Dollar. Experten bleiben optimistisch.

Frankfurter Börse Software-Update legt Dax-Tafel lahm

An der Frankfurter Börse ist zum Wochenstart offenbar die Dax-Tafel kaputt gegangen. Daher können Händler auf der Homepage der Börse keinen Live-Kurs abrufen. Das Problem entstand bei einem Software-Update.

Banken in Osteuropa Vom Prügelknaben zum Wachstumskönig

Osteuropäische Banken erleben einen Aufschwung. Die Branche profitiert vom starken Wirtschaftswachstum in der Region. Und selbst die Gesetzgeber in Polen und Ungarn zeigen sich in ihren Regulierungen sanfter als zuletzt.

Kryptowährung spaltet sich erneut Jetzt kommt Bitcoin Gold

Vor kurzem spaltete sich der Bitcoin in zwei Digitalwährungen auf. Nun erscheint die dritte Variante: Bitcoin Gold soll die Währung demokratisieren, unabhängig machen von teurer Hardware. Ob der Plan aufgeht, ist offen.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2