WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Laut Insider Nächste Wirecard-Finanzausschuss-Sondersitzung wohl Ende August

Das Gremium tagt am Nachmittag, um Details festzulegen. Erwartet wird unter anderem, dass dieses Mal auch Vertreter des Kanzleramts Rede und Antwort stehen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In der Bilanz des Zahlungsabwicklers fehlen 1,9 Milliarden Euro, weswegen Wirecard zuletzt Insolvenz anmelden musste. Quelle: Reuters

Der Finanzausschuss des Bundestages wird wahrscheinlich am 31. August zu einer weiteren Sondersitzung im milliardenschweren Wirecard-Bilanzskandal zusammenkommen. Dieses Datum zeichne sich momentan ab, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag von mehreren Personen unterschiedlicher Parteien. Die Obleute des Gremiums tagen am späten Nachmittag, um die Details festzulegen. Erwartet wird unter anderem, dass dieses Mal auch Vertreter des Kanzleramts Rede und Antwort stehen sollen.

In der Bilanz des Zahlungsabwicklers fehlen 1,9 Milliarden Euro, weswegen Wirecard zuletzt Insolvenz anmelden musste. Es ist einer der größten Finanzskandale in Deutschland. Vergangene Woche hatten Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Wirtschaftsminister Peter Altmaier bei einer Sondersitzung Fragen der Abgeordneten beantwortet. Vor allem für die Opposition blieben dabei aber viele Fragen unbeantwortet.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%