Lebensversicherer Swiss Life schüttet mehr an Aktionäre aus

Nach einem Gewinnplus lässt Swiss Life seine Aktionäre am Erfolg teilhaben – und erhöht die Dividende je Aktie um 2,50 Franken.

Aktionäre des Lebensversicherers Swiss Life sollen 2,50 mehr Franken Dividende je Aktie erhalten. Quelle: dpa

Zürich
Der größte Schweizer Lebensversicherer Swiss Life hebt die Dividende nach einem Gewinnplus kräftig an. Der Reingewinn stieg im vergangenen Jahr um neun Prozent auf 1,0 Milliarden Franken, wie der Konzern aus Zürich am Dienstag mitteilte. Die Aktionäre sollen 13,50 Franken Dividende je Aktie erhalten, 2,50 Franken mehr als zuletzt. Die Prämieneinnahmen erhöhten sich um sechs Prozent auf 18,6 Milliarden Franken (16,1 Milliarden Euro).

Geschuldet ist das überproportionale Gewinnplus in erster Linie der Neuausrichtung des Geschäfts: Swiss Life setzt stärker auf Vermögensverwaltung und Dienstleistungen und fährt das traditionelle Lebensversicherungsgeschäft zurück, das angesichts des Tiefzinsumfelds immer weniger Ertrag abwirft. Das Kommissions- und Gebührengeschäft brachte 442 Millionen Franken Ergebnis – ein Plus von elf Prozent. Die Eigenkapitalverzinsung lag bei 9,3 Prozent und damit im oberen Bereich des angepeilten Zielbands von acht bis zehn Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%