WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Werner knallhart
Bargeld kann ein phantasievolleres Weihnachtsgeschenk sein als jede Verlegenheitslösung. Quelle: dpa

Statt Panik: Bargeld als phantasievolles Weihnachtsgeschenk

Sie haben noch nichts für Ihre Schwester, den Kollegen, die beste Freundin, die Nachbarn? Bevor Sie jetzt panisch irgendeinen Plunder kaufen: Schenken Sie Cash. Gut gemacht ist das ein unvergessliches Geschenk.

So! In weniger als einer Woche werden in ganz Deutschland wieder tonnenweise Geschenkpapier aufgerissen. Millionenfach wird Menschen das Herz rasen, weil es für sie eben kein Leichtes ist, überzeugend „Ach, das ist aber nett. Danke!“ zu flöten, wenn das Gehirn unwillkürlich sendet: „Was soll ich mit dem Quatsch?“ Nicht jeder beherrscht diese so hohe Weihnachtskunst. Dann knallen Türen, fließen Tränen, enden Ehen.

Das ist dann das erschütternde Ergebnis vieler Stunden panischer Geschenke-Shopping-Touren vorab: „Was mag die wohl, was wünscht der sich, hat die das schon, kann der das gebrauchen?“

Neben der aufwühlenden Frage: „Was schenke ich bloß meiner Familie?“, fallen da ja noch diese kleinen Die-schenkt-mir-was-also-muss-ich-ihr-auch-was-schenken-Entscheidungen an. Diese Präsente für Freunde, Kollegen oder Nachbarn kommen oft nicht von Herzen. Sie schlagen aber auf selbiges: „Verdammt, ich hab noch nichts.“

Rechte beim Geschenk-Umtausch

Vergangenes Wochenende ging ich im Berliner Einkaufszentrum Mall of Berlin zwischen den dort aufgebauten Weihnachtsbuden hindurch, da sagte eine Freundin zur anderen: „Dann schenk ihr jetzt diesen Kerzenhalter oder lass es. Ich hab kein Bock mehr!“

Egal ob ein Geschenk für die Familie oder eins für Freunde oder Kollegen: Achten Sie auf Ihre innere Alarmanlage. Wühlt sich in Ihnen der frustrierende Gedanke hoch: „Eigentlich ist das Geschenk Schrott, aber ist mir jetzt auch langsam egal“, dann kaufen Sie es nicht!

Es gibt zwei Alternativen. Einen Gutschein. Und Cash. Was ist davon zu halten?

Gutscheine von Amazon, Ikea, H&M, Saturn und so weiter haben einen Vorteil: Sie hängen überall rum. Als diese an der Kasse aufladbaren Plastikkarten. Man muss dafür nicht lange suchen. Sie haben aber auch einen schlimmen Nachteil. Während eine Packung Pasta in Weihnachtsbaumform für knapp vier Euro mit ein bisschen Bändchentüdelei oben drum rum ja immerhin noch ein dickes Weihnachtspäckchen ist, ist ein 5-Euro-Gutschein für dm gefühlt irgendwie nichts. Das ist unfair aber wahr.

Bargeld hat zwei Vorteile: Man kann es immer gebrauchen. Und es ist noch schneller zur Hand als der Gutschein. Für Bargeld müssen Sie nicht auch nur eine Sekunde in einen überfüllten Laden treten. Nachteil: das schlechte Image.

So sehr die Deutschen das Bargeld lieben, wenn es um die Frage nach Kartenzahlung geht: Wer Bargeld schenkt, hat offenbar keine Phantasie und ist lieblos.

Aber es gibt eine Lösung. Ich nenne sie den „Geld-Gutschein“.

Bargeld zu Weihnachten: So funktioniert der Geld-Gutschein

Der übernimmt die großen Vorteile von Gutschein und Bargeld. Zum einen bekommt der Beschenkte nicht etwas vorgesetzt, was er vielleicht nicht gebrauchen kann, sondern hat Auswahlmöglichkeiten wie bei einem Gutschein. Zum anderen ist es aber eben ein Geldschein. Einfacher und stressfreier geht es nicht.

Dennoch ist es nicht lieblos. Und das liegt an der phantasievollen Mechanik. Das einzige, was Sie brauchen, ist eine Weihnachtskarte. Im effizientesten Fall tut es auch ein Zettel.

Legen Sie etwa eine Zehn-Euro-Note in einen Briefumschlag und notieren Sie zum Beispiel auf die Weihnachtskarte:

„Liebe Karen,

nimm dieses Geld von mir. Aber verprasse es nicht einfach so. Du hast die Wahl. Investiere es:

1. in eine Tasse Kaffee, ein Croissant und ein Rührei mit Tomaten in unserem Lieblingscafé. So wie früher. Oder:
2. in ein Kinoticket. Aber nur in eins für den Oranienpalast. Alles andere wäre stillos. Oder:
3. in zwei Gläser Rotwein im La Bodega. Die Oliven gehen ja aufs Haus.

1, 2 oder 3? Kreuze jetzt an und sage mir, für was Du Dich entschieden hast. Fröhliche Weihnachten. Marcus“

Wenn Sie die Person nicht nur einfach beschenken möchten, sondern am liebsten mit ihr Zeit verbringen wollen, ergänzen Sie:

„Wenn Du willst, begleite ich Dich. Auf meine eigenen zehn Euro.“

Oder statt ankreuzen zu lassen, legen Sie einen Würfel bei. Dann entscheidet der Zufall, wie das Geld auszugeben ist.

Selbst, wenn der Beschenkte keinen der drei Vorschläge gut findet (was schon sehr unwahrscheinlich ist), ist das Geschenk nicht vergebens. Dann gibt er das Geld in Gottes Namen eben doch einfach so für Küchenrolle und Katzenstreu aus. Phantasielosigkeit wird Ihnen aber dennoch keiner vorwerfen können. Der andere ist ja der Spielverderber.

Ich sehe für diese Art von Geld-Gutschein noch eine große Zukunft. Wenn Geldüberweisungen von Konto zu Konto schnell per App auf dem Handy Routine werden, dann funktionieren solche Gutscheine sogar per WhatsApp auf der ganzen Welt. Hier der Gutschein im Nachrichtenverlauf, das Geld ist schon rübergeschickt und gewürfelt wird über Videochat.

Mit dem selbst ausgedachten Geld-Gutschein verliert Bargeld den Nimbus des Schnöden. Und Sie können direkt heute Abend alles gemütlich von zu Hause aus vorbereiten.

Dem Autor auf Twitter folgen:



Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%