Liu He Xi-Vertrauter neuer Favorit für Chefposten der Notenbank

Ein langjähriger Vertrauter von Chinas Präsident Xi könnte Finanzkreisen zufolge neuer Chef der chinesischen Zentralbank werden.

Designierter Chef der chinesischen Zentralbank? Liu He. Quelle: Reuters

Peking
In China ist Reuters-Informationen zufolge ein langjähriger Vertrauter von Präsident Xi Jinping Favorit für den Spitzenposten bei der Zentralbank. Der an der US-Eliteuniversität Harvard ausgebildete Liu He dürfte Zhou Xiaochuan als Chef der Notenbank ablösen, sagten drei mit dem Vorgang vertraute Personen. Liu ist einer der wichtigsten Berater Xis und gilt zusätzlich als Kandidat für einen der vier Posten als Stellvertreter des Ministerpräsidenten. Sollte er beide Ämter erhalten, würde der 66-jährige zu einem der mächtigsten Wirtschafts- und Finanzpolitiker des Landes werden. Notenbank und Regierung antworteten zunächst nicht auf Rückfragen.

Insidern zufolge will der 70-jährige Zhou zur Zeit der jährlichen Parlamentssitzung im März zurücktreten. Er ist seit 2002 im Amt und damit so lange wie kein Notenbankchef in China zuvor. Der Wechsel wäre Teil eines umfassenderen Umbaus der Regierung, der nach dem 19. Kongress der Kommunistischen Partei im Oktober eingeleitet worden war.

An den Finanzmärkten dürfte der Wechsel an der Spitze der Notenbank für Aufsehen sorgen. Die Entscheidungen der Zentralbank haben weltweite Auswirkungen. Allerdings hat sie nicht das letzte Wort bei Zinsschritten und Wechselkurs-Anpassungen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%