Lloyd's Hurrikan-Serie kostet Versicherungsmarkt 4,5 Milliarden Dollar

Die Wirbelstürme „Harvey“ und „Irma“ kosten den Londoner Versicherungsmarkt Lloyd's rund 4,5 Milliarden Dollar. Nach Berechnungen einer Investmentbank wird Lloyd's damit in diesem Jahr wohl rote Zahlen schreiben.

Vor allem in den USA haben die Wirbelstürme erhebliche Schäden angerichtet. Quelle: AP

LondonDie Wirbelstürme „Harvey“ und „Irma“ kosten den Londoner Versicherungsmarkt Lloyd's nach eigenen Schätzungen rund 4,5 Milliarden Dollar. Die Zahl beruhe auf Schadenmodellen, sagte die Chefin von Lloyd's of London, Inga Beale, am Donnerstag der Nachrichtenagentur Reuters. Um die Folgen des dritten Hurrikans „Maria“ abzuschätzen, der binnen weniger Wochen über Nord- und Mittelamerika hinweggezogen war, sei es noch zu früh.

In der ersten Jahreshälfte hatten Versicherer und Rückversicherer kaum mit Naturkatastrophen zu kämpfen, doch das ändere sich gerade dramatisch. „Die Hurrikan-Saison läuft noch, und Erdbeben kann es jederzeit geben“, sagte Beale.

Nach Berechnungen der Investmentbank Jefferies werde Lloyd's damit voraussichtlich in diesem Jahr rote Zahlen schreiben. Normalerweise erwirtschafteten die Syndikate 2,1 bis 3,5 Milliarden Pfund Gewinn im Jahr, erklärten die Analysten. Die Verluste aus dem reinen Versicherungsgeschäft – also ohne die Erträge aus Kapitalanlagen – dürften höher ausfallen als im letzten großen Naturkatastrophen-Jahr 2011.

Im ersten Halbjahr musste Lloyd's Gewinneinbußen hinnehmen: das Minus von 16 Prozent auf 1,22 Milliarden Pfund sei aber zum Teil auf Währungseffekte zurückzuführen, sagte Beale. Die Prämien stiegen gleichzeitig auf 18,9 (16,3) Milliarden Pfund.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%