WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Malte Buhse

Der Absolvent der Kölner Journalistenschule und Diplom-Volkswirt schreibt für das Handelsblatt, die ZEIT und zahlreiche weitere Medien über Wirtschaft, Politik und Bildung. Er ist Gesellschafter beim Journalistenbüro Weitwinkel Reporter in Köln.

Mehr anzeigen
Malte Buhse -

Griechenland-Krise Sommerschlussverkauf in Athen

Rund 50 Milliarden Euro soll Griechenland durch die Privatisierung einnehmen, fordern die Gläubiger. Nun gibt es Ideen für Verkaufsobjekte: Inseln, Häfen, Stadien. Viele Projekte kommen einem aber verdächtig bekannt vor.
von Malte Buhse

Umfrage Griechen wollen, dass Tsipras hart bleibt

Staatsbankrott und Grexit kommen immer näher, aber die griechische Bevölkerung steht fest hinter ihrer Regierung. Die meisten wollen keine weiteren Zugeständnisse - und trotzdem im Euro bleiben.
von Malte Buhse

Weltbank-Studie Es siegt die Mittelschicht

Während in den einzelnen Ländern die Einkommens-Schere weiter auseinander geht, wird global gesehen die Ungleichheit geringer. Besonders asiatische Schwellenländer profitieren.
von Malte Buhse

Vier Tage arbeiten, drei Tage frei Steht die Vollzeit-Arbeit vor dem Aus?

Gesünder, kreativer, glücklicher und auch kein Montagsblues mehr: Erfolgreiche Firmenchefs machen sich stark für Teilzeit. Kürzere Arbeitszeiten sollen die Effizienz steigern. Droht der Fünftagewoche das Aus?
von Malte Buhse

Benzin-Subventionen Teuer, dreckig, ungerecht

Energie - vor allem Benzin - wird weltweit subventioniert. In Schwellenländern mit bis zu einem Fünftel des Staatsbudgets. Die Folgen für das Klima sind erheblich, die soziale Ungerechtigkeit groß.
von Malte Buhse

Streitgespräch Wie lassen sich Banken zähmen?

Ein Ökonom und ein Banker diskutieren auf Einladung des Handelsblatts über die richtigen Lehren aus der Finanzkrise und den Weg zu einem stabileren Bankensystem. Leidenschaftlich wurde es beim Thema Bankenaufsicht.
von Malte Buhse

Streit über Feldexperimente Ökonomen stecken Entwicklungshilfe ins Labor

Was die einen als Revolution feiern, ist für andere unethische Schmalspurforschung. Mit kontrollierten Feldexperimenten wollen manche Ökonomen die Entwicklungspolitik umkrempeln. Kritiker bezweifeln die Aussagekraft.
von Malte Buhse und Malte Buhse

Systematische Rechenfehler Zwangsdiät der Euro-Retter beruht auf Fehldiagnose

Die Troika der Euro-Retter verlangt den Krisenländern extreme Einsparungen ab. Doch die Rezepte basieren auf falschen Diagnosen: die Experten verrechnen sich systematisch mit fatalen Folgen für die Wirtschaft der Länder.

Betriebswirte im Porträt Die Marken-Expertin

Die 35-jährige Betriebswirtin Franziska Völckner erforscht in Köln die Strahlkraft der Marken. „Marken machen bis zu 50 Prozent des Unternehmenswerts aus“, sagt sie. Doch das komme auch stark auf das Produkt an.
von Malte Buhse

Wettbewerbsbremse Wenn der Patentschutz mehr schadet als nutzt

Allein in den USA werden Jahr für Jahr mehr als 240.000 Patente vergeben. Volkswirten bereitet das Bauchschmerzen: Denn immer häufig dient die Flut von Patentanmeldungen nur dazu, die Konkurrenz zu behindern.
Seite 1 von 4
Seite 1 von 4