WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Managervergütung Viele Wall-Street-Manager können mit höheren Boni rechnen

Aktienhändler, Fondsexperten und andere Wall-Street-Manager können wieder auf höhere Jahresendprämien hoffen. Das geht aus einem aktuellen Bericht hervor.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

New York Die New Yorker Beratungsfirma Johnson Associates rechnet das zweite Jahr in Folge mit höheren Bonuszahlungen an der Wall Street. In ihrem Jahresbericht prognostizieren die Vergütungsexperten ein Plus von bis zu 20 Prozent.

Händler hätten viel Geld mit der Volatilität an den Börsen verdient, sagte Alan Johnson, Geschäftsführer von Johnson Associates, in einem Bloomberg Interview. Die Märkte hätten größere Schwankungen aufgewiesen als in den Jahren zuvor.

Private-Equity-Manager profitierten von Zuflüssen, Aktien- und Anleiheverkäufer hatten de, Bericht zufolge ein sehr geschäftiges Jahr gehabt. Die von den Republikanern im Dezember vergangenen Jahres durchgesetzte US-Steuerreform steigerte die Gewinne bei den größten Banken des Landes.

Investment-Banking-Berater müssten laut Umfrage hingegen mit Kürzungen ihrer Prämien rechnen. Jedoch werden in diesem Bereich in der Regel die höchsten Boni auf absoluter Basis gezahlt, sagte Johnson. Doch die besten Zeiten seien womöglich vorbei.

„Wir schätzen 2019 nicht als rosig ein“, warnte Johnson. Dem Bericht zufolge werden Banken voraussichtlich geopolitischen Turbulenzen und dem Druck ausgesetzt sein, die Gebühren im nächsten Jahr zu senken. Gleichzeitig werden neue Technologien Arbeitsplätze vernichten und es für Unternehmen leichter machen, vergleichsweise geringe Löhne zu zahlen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%