WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Marcel Grzanna

Marcel Grzanna wurde 1973 im Ruhrgebiet geboren. Seine frühen Jahre verbrachte er weitgehend auf dem Teppichboden seines Kinderzimmers, um Fußballspiele mit einer Murmel in Echtzeit nachzuspielen und dabei live zu kommentieren. Seine Großtante glaubte damals schon, dass der Junge sicher einmal Reporter werden würde. Nach Abitur und Wehrdienst erfüllte Grzanna die Prophezeiung und begann als freier Mitarbeiter bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Nach mehreren Jahren Lokalsport reiste er später als Redakteur einer Nachrichtenagentur um die Welt. Er lernte schließlich Mandarin, zog 2007 nach China und übernahm 2009 den Posten des Wirtschaftskorrespondenten bei der Süddeutschen Zeitung und dem Schweizer Tages-Anzeiger. 2016 kehrte Grzanna der Volksrepublik den Rücken und lebt seitdem an der spanischen Mittelmeerküste. Er ist dort als freier Autor tätig, muss aber mit dem Vorurteil kämpfen, sein Arbeitstag beginne bei Gambas und Rotwein nicht vor halb eins in der Strandbar.

Mehr anzeigen
Marcel Grzanna -

Hoffnung nach jahrelanger Krise Warum deutsche Unternehmen sich Brasilien weiter antun

Die größte Volkswirtschaft Südamerikas tut sich schwer, ihre Krise hinter sich zu lassen. Doch die Erhöhung des Rentenalters um ganze fünf Jahre gibt dem Land einen neuen Schub, von dem auch deutsche Firmen profitieren.
von Marcel Grzanna

Mietendeckel Spaniens Wohnungsmarkt sollte Deutschland eine Warnung sein

Bis in die Achtzigerjahre waren die Mieten in Spanien eingefroren. Die Folgen sind bis heute spürbar: Ein Mangel an Wohnraum für junge Leute und sozial Schwache.
von Marcel Grzanna

Arbeitszeit-Erfassung Vorbild Spanien? Zeiterfassung eingeführt, Menschen unzufrieden

Der Europäische Gerichtshof verdonnert Arbeitgeber zum exakten Nachweis der Arbeitszeiten ihrer Angestellten. In Spanien gilt das schon – und die Kritik ist verheerend.
von Marcel Grzanna