WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Markus Hennes Redakteur

Markus Hennes arbeitete nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre und der Publizistik zunächst acht Jahre bei der „Wirtschaftswoche“, bevor er 1999 zum Handelsblatt kam. Dort war er mehrere Jahre Koordinator des Thementeams Industrie (Stahl, Energie, Maschinenbau), bevor er sich 2008 auf Bilanzanalyse und Unternehmensfinanzierung spezialisierte. Nach weiteren Stationen als stellvertretender Leiter des Unternehmensressort sowie als stellvertretender Managing Editor war der Diplom-Volkswirt bis 2017 Teamleiter Namen/Sport/Panorama im Ressort Agenda.

Mehr anzeigen
Markus Hennes - Redakteur

Zukunftsatlas 2016 Fünf Dinge, die Sie über das Ruhrgebiet wissen sollten

Im Ruhrgebiet ist nicht alles gleich. Trotz gemeinsamer Wurzeln im Bergbau sind die Städte und Kommunen des Reviers grundverschieden. Wie der Zukunftsatlas 2016 zeigt, trifft das auch auf ihre Qualität als Standort zu.
von Markus Hennes

100 Millionen durch Kapitalerhöhung Borussia Dortmund rüstet finanziell auf

Der FC Bayern München wird gespannt nach Dortmund gucken: Der BVB wird sich am Markt neues Kapital beschaffen, die Ausgabe von Aktien soll bis zu 110 Millionen Euro erlösen. Abnehmer dürften Puma und Signal Iduna werden.

Industrie Lanxess nimmt neue Märkte ins Visier

Die Konjunkturaussichten in Europa sind trübe – deswegen sucht Lanxess neue Märkte. Der Spezialchemiekonzern will etwa nach Asien expandieren. Der Standort Deutschland soll darunter aber nicht leiden.

Energiewende Kartellamt warnt vor Kostenexplosion

Die Strompreise steigen und steigen. Jetzt warnt das Kartellamt, dass die Kosten aus dem Ruder laufen könnten. Die Förderung regenerativer Energien laufe aus dem Ruder.
von Markus Hennes

Umfrage US-Konzerne mögen Deutschland

US-Konzerne schätzen die Stabilität und Sicherheit am hiesigen Standort. Laut einer exklusiven Umfrage des Handelsblatts sind sie mit den Standortbedingungen in Deutschland zufrieden.

Nach Wulff-Affäre Unternehmen prüfen Polit-Sponsoring

Nach der Affäre um Christian Wulff unterstützen Unternehmen immer seltener politische Veranstaltungen. Einige tun das heimlich - andere, wie die Deutsche Bahn, stehen offen dazu.
von Dieter Fockenbrock und Markus Hennes

Telekom-Zahlen Der Tag der Wahrheit für Obermann

Morgen legt die Deutsche Telekom ihre Bilanz vor. Für Konzernchef Obermann geht es um viel: Dann zeigt sich, wie stark der geplatzte Verkauf von T-Mobile USA die Zahlen belastet. Und das ist nicht sein einziges Problem.

Bilanzierung Dax-Konzerne kalkulieren zu hoch

Das Beratungsunternehmen Mercer lobt die anstehenden Bilanzierungsänderungen für Pensionsvermögen. Zugleich rechnet es mit einem moderaten Anstieg der Pensionslasten.
von Markus Hennes und Susanne Schier

Thyssen-Krupp Der Konzern braucht einen radikalen Umbau

Thyssen-Krupp-Chef Hiesinger muss den Ruhrkonzern in ein Technologieunternehmen verwandeln. Das ist eine mehr als ambitionierte Aufgabe.
von Martin Murphy und Markus Hennes

Top-Aktien Giganten der Schwellenländer

Globale Champions finden sich längst nicht mehr nur in Industriestaaten. Wir stellen Ihnen die Top-Unternehmen der Schwellenländer aus zehn Branchen vor und zeigen, wo für Anleger die größten Chancen liegen.
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2