WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Martin Murphy Chefreporter

Martin Murphy, geboren 1970 in London, wuchs im Rheinland auf. Nach Stationen bei der Financial Times Deutschland und der Nachrichtenagentur dpa-AFX wechselte er im November 2008 zum Handelsblatt. Seit Januar 2015 kümmert er sich als Chefreporter vor allem um Themen aus der Unternehmenswelt. Sein Schwerpunkt liegt dabei unter anderem auf den Themen Korruption und Kartellen. So arbeitete in jahrelanger Arbeit die Verfehlungen in den Reihen von Thyssen-Krupp auf, die den Industriekonzern an den Rand der Pleite geführt hatten.

Mehr anzeigen
Martin Murphy - Chefreporter

Diesel-Abgastests Deutsche Politik wusste seit 2016 von Tierversuchen

Diesel-Abgastests an Menschenaffen? Kanzlerin Angela Merkel verurteilt die Forschung der Autoindustrie. Dabei wussten die Mitglieder des U-Ausschusses zum VW-Abgasskandal seit eineinhalb Jahren Bescheid.

Bernhard Mattes Neuer Chef-Lobbyist für die Autobranche

Jahrelang leitete er die Geschäfte von Ford in Deutschland, kommenden Dienstag soll Bernhard Mattes zum neuen VDA-Chef gewählt werden. In seiner neuen Funktion muss er gegen den Bedeutungsverlust des Verbandes kämpfen.
von Markus Fasse und Martin Murphy

Kritik an VW-Chef FDP-Generalsekretärin Beer legt nach

Nachdem VW-Chef Müller ein Ende der Diesel-Steuerprivilegien gefordert hatte, bekommt er nun Unterstützung von Gewerkschaftsseite. FDP-Generalsekretärin Nicola Beer bekräftigt ihr harte Kritik hingegen noch.
von Dana Heide und Martin Murphy

Toyota-Verwaltungsratschef Takeshi Uchiyamada „Wir haben einen Zeitvorsprung“

Den Verwaltungsratschef von Toyota schmerzt nicht der Verlust der Marktführerschaft an Volkswagen. Er sieht den japanischen Autobauer technologisch weit vor der Konkurrenz.
von Martin Murphy und Stefan Menzel

Streit um Osterloh-Vergütung Zweites Verfahren wegen VW-Betriebsratsgehälter

Hat VW seinen Betriebsräten zu viel Gehalt und daher zu wenig Steuern gezahlt? Diesen Vorwürfen geht die Staatsanwaltschaft nach. Nach Handelsblatt-Informationen steht VW-Finanzchef Frank Witter im Fokus.
von Jan Keuchel, Stefan Menzel und Martin Murphy

Autoindustrie Konzerne fordern Wechsel des Systems

Die Autoindustrie hat schon viele Herausforderungen gemeistert. Doch die digitale Zukunft der E-Mobilität bedeutet eine ganz neue Dimension. Ohne Mithilfe der Politik lassen sich die Probleme kaum bewältigen.
von Markus Fasse, Stefan Menzel, Martin Murphy und Daniel Delhaes

Umbau bei VW-Tochter Vier Audi-Vorstände müssen offenbar gehen

Die VW-Oberen verlieren zunehmend die Geduld mit dem Management ihrer Premium-Tochter: Bei Audi müssen wegen des Abgasskandals vier von sieben Vorständen offenbar gehen. Auch Audi-Chef Stadler gilt als angezählt.
von Markus Fasse und Martin Murphy

Dieselaffäre bei Porsche SE VW-Chef Müller steht im Fokus der Ermittler

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat bestätigt, dass sie gegen führende Manager der VW-Muttergesellschaft Porsche SE ermittelt. Beschuldigt sind Matthias Müller, Hans Dieter Pötsch und Ex-Vorstand Martin Winterkorn.
von Volker Votsmeier und Martin Murphy

Betriebsratsgehälter Staatsanwälte ermitteln gegen VW-Vorstände

Staatsanwälte ermitteln erneut gegen Volkswagen: Topmanager wie Personalvorstand Karlheinz Blessing sind wegen des Verdachts auf Untreue im Visier. Im Fokus steht die Vergütung von Betriebsratschef Bernd Osterloh.
von Martin Murphy und Volker Votsmeier

+++ Liveblog zur VW-Hauptversammlung +++ „Manchmal kracht es auch“

Die Dieselkrise hat Volkswagen immer noch fest im Griff. Doch auch der laufende Konzernumbau belastet den Autobauer. Auf der Hauptversammlung muss sich die Konzernführung den Aktionären stellen. Der Liveblog.
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10