WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Martin S. Feldstein US-amerikanischer Ökonom, Professor für Wirtschaftswissenschaften und ehemaliger Oberster Wirtschaftsberater für US-Präsident Ronald Reagan

Martin Feldstein ist Professor für Ökonomie an der Universität Harvard und Präsident emeritus des Nationalen Büros für Wirtschaftsforschung der USA. Er war von 1982-1984 Vorsitzender des wirtschaftlichen Beraterstabes von US-Präsident Ronald Reagan.

Mehr anzeigen
Martin S. Feldstein - US-amerikanischer Ökonom, Professor für Wirtschaftswissenschaften und ehemaliger Oberster Wirtschaftsberater für US-Präsident Ronald Reagan

Denkfabrik Werden die USA zum zweiten Italien?

Das US-Haushaltsdefizit droht aus dem Ruder zu laufen. Das liegt nur zum Teil an Donald Trumps Steuerreform. Schuld sind vor allem steigende Sozialkosten.
von Martin S. Feldstein

Post aus Harvard Warum die USA die Rente mit 70 brauchen

Premium
Die Demografie setzt den USA zu und untergräbt die Finanzierungsbasis der Sozialversicherung. Die Vereinigten Staaten brauchen eine Gesetzesnovelle, lockerere Investmentvorgaben für den Rentenfonds und die Rente mit 70.
Kolumne von Martin S. Feldstein

Post aus Harvard Die Rolle der Chinesen im Handelskrieg

Premium
Chinas Marktöffnung ist noch unzureichend. Es ist an der Zeit für das Land, ausländischen Unternehmen den Marktzutritt erleichtern und so den Konflikt mit den USA zu entschärfen.
Kolumne von Martin S. Feldstein

Post aus Harvard Angst vor Tech-Klau der Chinesen

Premium
Die von US-Präsident Donald Trump verhängten Zölle haben vor allem ein Ziel: den erzwungenen Know-how-Transfer nach China zu stoppen.
Kolumne von Martin S. Feldstein

Post aus Harvard Die Folgen der US-Zinswende

Die Zinsen in den USA steigen. Das liegt nicht nur an der Geldpolitik der Notenbank – sondern auch an hohen Schulden und wachsenden Inflationsängsten.
Kolumne von Martin S. Feldstein

Post aus Harvard Der gefährliche Aufschwung der US-Wirtschaft

Premium
In der nächsten Krise kann die US-Notenbank kaum noch gegensteuern. Den Kampf gegen die Rezession muss die Fiskalpolitik führen – ein schwieriges Unterfangen.
Kolumne von Martin S. Feldstein

Post aus Harvard Was Trump in der Handelspolitik angehen muss

Premium
Die neue Sicherheitsstrategie der USA betont erstmals die Rolle der Wirtschaft für die nationale Sicherheit. Das ist gut so. Doch nicht alle Analysen sind ökonomisch richtig.
Kolumne von Martin S. Feldstein

Denkfabrik Im Konjunkturtief fehlt der EZB das Gegengift

Die EZB hat bei den Zinsen keinen Spielraum mehr. Gegen eine Rezession hilft als Munition nur eine europäisch koordinierte Fiskalpolitik.
von Martin S. Feldstein

Post aus Harvard Was bringt Trumps große Steuerreform?

Premium
Kommt Donald Trump mit seinen Plänen durch, wird dies die internationalen Kapitalströme verändern – und womöglich auch in anderen Staaten zu neuen Steuergesetzen führen. Eine ökonomische Analyse.
Kolumne von Martin S. Feldstein

Post aus Harvard Kommt die große US-Steuerreform?

Die Steuerpläne der Republikaner sind ökonomisch sinnvoll. Die Reform würde Investitionen und Wachstum in den USA ankurbeln und den Staatshaushalt nur vorübergehend belasten.
Kolumne von Martin S. Feldstein