WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Mathias von Hofen Freier Journalist

Mathias von Hofen - Freier Journalist

Private Pflegezusatzversicherung Wenn die Versicherung das Pflegeheim auswählt

Plätze im Pflegeheim sind teuer, die gesetzliche Pflegeversicherung reicht dafür meist nicht. Private Zusatztarife schließen die Lücke – und geben teilweise noch weit mehr Hilfen, auch für Angehörige.
von Mathias von Hofen

Berufsunfähigkeitsversicherung Erste BU setzt nicht mehr auf Berufsgruppen

Die enormen Beitragsunterschiede in der Berufsunfähigkeitsversicherung je nach Beruf sind ein Ärgernis, vor allem für körperlich Tätige ist eine Police oft sehr teuer. Neue Tarife wollen fairer sein.
von Mathias von Hofen

Insurtechs Alexa, versicher' mich!

Insurtechs wollen mobil und online den traditionellen Versicherungen Konkurrenz machen, aber auch Kooperationen nehmen zu. Über neue Dienste für Verbraucher, die Maschen der Anbieter und Policen via Smartphone und Alexa.
von Mathias von Hofen und Thorsten Firlus

Amazon Protect Drängt Amazon ins Versicherungs-Geschäft?

Jeder kennt Amazon als riesigen Onlinehändler, der so ziemlich alles verkauft. Nun will Amazon offenbar auf neues Terrain vordringen: Versicherungsvermittlung in Europa. Noch bleibt die Branche gelassen. Zu Recht?
von Mathias von Hofen

Berufsunfähigkeitsversicherung Was Tarife ohne Gesundheitscheck taugen

Wer eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV) abschließen will, muss erst seitenweise Gesundheitsfragen beantworten. Es gibt aber auch neue Tarife ohne Fragenkatalog. Die haben für Versicherte nicht nur Vorteile.
von Mathias von Hofen

Dread Disease Erste Hilfe bei drohender Berufsunfähigkeit

Eine bezahlbare Berufsunfähigkeitsversicherung bekommt nicht jeder. Es gibt eine Alternative, die zumindest bei schweren Erkrankungen Einkommensausfälle kompensiert: die Dread-Disease-Police. Die hat so ihre Tücken.
von Mathias von Hofen