Matthias Kamp Korrespondent (München)

Matthias Kamp, Jahrgang 1966, ist Korrespondent in München. Dort kümmert er sich um die Unternehmensberichterstattung, berichtet aber über Entwicklungen in Österreich sowie den angrenzenden Ländern Südosteuropas. Von Ende 2006 bis Ende 2011 war Kamp Korrespondent in China mit Sitz in Peking. Zuvor arbeitete er Redakteur im Ressort "Politik & Weltwirtschaft", wo er sich ebenfalls um alles kümmerte, was mit Fernost zu tun hatte.  Zwischen 1998 und 2002 berichtete Kamp, der Sinologie und Wirtschaft studiert hat und Chinesisch spricht, aus Singapur über politische und wirtschaftliche Entwicklungen in Südostasien. Seine Laufbahn begann er 1995 mit einem Volontariat bei der Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten, der Journalistenschule der Verlagsgruppe Handelsblatt.

Mehr anzeigen
Matthias Kamp - Korrespondent (München)

Siemens-Kraftwerkbau Verkauft Joe Kaeser das Geschäft mit großen Gasturbinen?

Um der Krise im Geschäft mit der Energieerzeugung zu begegnen, erwägt der Konzernchef offenbar auch radikale Schritte – ein Kurs mit großen Risiken.
von Matthias Kamp

Ende des Booms? Der Immobilien-Crash beginnt ganz oben

Premium
Der sagenhafte Preisanstieg von Häusern und Wohnungen in den deutschen Städten stößt an seine Grenzen. Käufer zögern, Verkäufer senken Preise. Erste Anzeichen im Luxussegment deuten auf ein Ende des Immobilienbooms hin.
von Niklas Hoyer, Martin Gerth und Matthias Kamp

Geldwoche-Trend Wette auf Nachschlag bei Linde

Premium
Linde-Aktionäre können sich Hoffnung auf eine höhere Barabfindung machen.
von Frank Doll und Matthias Kamp

Ergo-Chef Warum die Mitarbeiter gegen Markus Rieß rebellieren

Premium
Fast 2000 Stellen weg, die Kosten rabiat gesenkt: Mit seiner Radikalsanierung verstört Ergo-Chef Markus Rieß die Mitarbeiter, der Widerstand im Haus wächst. Jetzt muss er umsteuern. 2018 wird zum Jahr der Entscheidung.
von Matthias Kamp und Melanie Bergermann

Siemens und der „Zukunftspakt“ Die eigentliche Arbeit beginnt jetzt

Die Siemens-Spitze einigt sich mit den Arbeitnehmern auf einen Kompromiss zum Stellenabbau im kriselnden Kraftwerksbau. Das Werk in Görlitz scheint gerettet. Die Zukunft der Sparte ist dennoch düsterer als viele hoffen.
von Matthias Kamp

Siemens baut Elektroauto-Fabrik E-Revolution aus Skandinavien

Nicht der Platzhirsch Volvo, sondern ein Start-up aus der schwedischen Provinz macht sich daran, in Skandinavien ein günstiges Elektroauto für den Massenmarkt zu bauen – gemeinsam mit Siemens.
von Matthias Kamp

Kuka-Vorstandschef Till Reuter „Wir haben keine Antwort auf China“

Premium
Till Reuter über die Notwendigkeit einer deutschen Industriepolitik, die Renditeträume seiner chinesischen Investoren – und die japanische Konkurrenz.
Interview von Melanie Bergermann, Beat Balzli und Matthias Kamp

Quartalsbilanz Sieht General Electric Licht am Ende des Tunnels?

Der Siemens-Rivale GE kämpft weiter gegen die Krise. Vor allem für das Deutschland-Geschäft propagiert der US-Konzern jetzt eine neue Bescheidenheit.
von Matthias Kamp

Osram Continental Joint-Venture-Zentrale kommt nach Bayern

Exklusiv
Die Zentrale des neuen Gemeinschaftsunternehmens von Osram und Continental soll in die Nähe von München kommen.
von Matthias Kamp

Chemieriese So soll der träge BASF-Konzern auf Kurs kommen

Premium
Mit Ablauf der heutigen BASF-Hauptversammlung tritt der neue CEO Brudermüller tritt sein Amt an. BASF steckt im größten Umbruch der jüngeren Konzerngeschichte. Der künftige Chef geht forsch voran und fordert Innovation.
von Jacqueline Goebel, Jürgen Salz und Matthias Kamp