WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Max Haerder Stellv. Leiter Hauptstadtbüro WirtschaftsWoche (Berlin)

Max Haerder wurde 1981 in Hamburg geboren, verbrachte dort die Schulzeit und machte Schülerzeitung. Studium (Politikwissenschaft, VWL und Deutsche Literatur) in Freiburg und Edinburgh mit ersten journalistische Probezeiten. Nach dem Abschluss Rückkehr in die Heimat und ein dreiviertel Jahr Büroleiter und Redenschreiber in der Hamburgischen Bürgerschaft. Von dort 2008 der Gang in den Journalismus mit einem Volontariat an der Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten in Düsseldorf. Korrespondent im Hauptstadtbüro der WirtschaftsWoche von 2010 bis Ende 2016, seitdem stellvertretender Leiter des Berliner Büros.

Mehr anzeigen
Max Haerder - Stellv. Leiter Hauptstadtbüro WirtschaftsWoche (Berlin)

Altmaiers Mittelstandsoffensive Was der Mittelstand von Altmaier erwartet

Der Bundeswirtschaftsminister, viel gescholten für seine Industriestrategie, will den Mittelstand wieder für sich gewinnen. Drei Tage lang wird Peter Altmaier Unternehmen besuchen. Höchste Zeit – sagt der Mittelstand.
von Sophie Crocoll und Max Haerder

SPD-Pläne SPD-Wirtschaftsforum kritisiert Reichensteuer als „aktionistische Symbolpolitik“

Exklusiv
SPD-Interims-Parteichef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Vermögensteuer reaktivieren und damit bis zu 10 Milliarden Euro einnehmen. Harald Christ, Vizepräsident des SPD-Wirtschaftsforums, kritisiert den Vorstoß.
von Max Haerder

Ralph Brinkhaus „Ich wäre glücklicher, wenn der Soli komplett wegfiele“

Premium
Der Aufschwung ist Geschichte. Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus warnt deshalb vor Bequemlichkeit und fordert eine Renaissance der Wirtschaftspolitik – mit mutigen Reformen.
Interview von Sven Böll und Max Haerder

Kompletter Soli-Abbau Brinkhaus will politische Lösung statt Verfassungsgerichtsurteil

Exklusiv
Unions-Fraktionschef Ralph Brinkhaus fordert eine schnelle politische Lösung für einen kompletten Soli-Abbau, um einem eventuellen Verfassungsgerichtsurteil zuvorzukommen.
von Sven Böll und Max Haerder

Steuersenkung Warum der Soli nicht alles ist

Mit Olaf Scholz schafft ausgerechnet ein Sozialdemokrat den Soli ab. Jedenfalls ein bisschen. Politik für Leistungsträger sollte dabei allerdings nicht halt machen.
Kommentar von Max Haerder

Nach dem Koalitionsausschuss Liebe GroKo, es wird Zeit!

Die große Koalition demonstriert Einigkeit, aber die drängendsten wirtschaftspolitischen Fragen werden nicht beantwortet.
Kommentar von Max Haerder

SPD-Vorsitz Wie wäre es mal mit Wirtschaftskompetenz, SPD?

Olaf Scholz will nun doch Parteichef werden. Vorher hatte die Kür der neuen SPD-Parteiführung aber auch absurde, traurige Züge. Den bisherigen Kandidaten fehlte es an Charisma, Kraft und vor allem an ökonomischem Format.
Kommentar von Max Haerder

Hubertus Heil und der drohende Abschwung Auf schmalem Grat

Hubertus Heil könnte der erste Arbeitsminister seit langem sein, der eine Konjunkturkrise meistern muss. Darauf will er vorbereitet sein. Doch wie gelingt das, ohne den Abschwung herbeizureden?
von Max Haerder

Mühsamer Wandel Deutschland verharrt im analogen Zeitalter

Premium
Ein digitaler Ruck geht durch Deutschland – nur umstürzen kann er nichts. Noch immer nerven Funklöcher, die Verwaltung arbeitet wie im 20. Jahrhundert, Schulen sind unterversorgt mit WLAN und Laptops. Wann geht's voran?
von Benedikt Becker, Sven Böll, Sophie Crocoll und Max Haerder

Rechte und Pflichten Aufgaben der Betriebsräte

Premium
Welche Funktion Betriebsräte in Unternehmen ausüben – welche Rechte und Pflichten sie haben.
von Melanie Bergermann, Konrad Fischer und Max Haerder
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10