WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Medienkonzern RTL Group verzeichnet im ersten Halbjahr Rekordumsatz

Der Konzern hat seine Erlöse um mehr als vier Prozent gesteigert. Der Sender bestätigt seinen Ausblick und baut seine Führungsstruktur um.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Erlöse stiegen auf mehr als drei Milliarden Euro. Quelle: dpa

Der europäische TV-Konzern RTL Group hat im ersten Halbjahr einen Rekordumsatz eingefahren und profitierte dabei auch von anziehenden Digitalgeschäften. Die Erlöse stiegen um 4,2 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro, wie die Bertelsmann-Tochter am Mittwoch mitteilte.

Der Betriebsgewinn (Ebita) fiel binnen Jahresfrist leicht um rund zwei Prozent auf 538 Millionen – vor allem wegen Investitionen in Programminhalte und Streaming-Dienste. Der Sender bekräftigte seine Geschäftsziele für 2019 und baut zudem seine Führungsstruktur um.

Der langjährige Finanzchef Elmar Heggen ist künftig für das operative Geschäft (COO) verantwortlich. Neuer Finanzvorstand wird Bertelsmann-Manager Björn Bauer. Vorstandschef bleibt Thomas Rabe, der zugleich Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann ist.

Die Sendergruppe kündigte ferner eine „strategische Prüfung“ ihrer Geschäfte im Bereich Werbetechnologie (Ad-Tech) an. Unter der Marke Smartclip soll hier die Mediengruppe RTL Deutschland als größte operative Einheit der RTL Group die Verantwortung für sämtliche europäischen Märkte übernehmen, mit Ausnahme Großbritanniens.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%