WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Medienkonzern Übernahmefieber bei Lagardere – Vivendi sichert sich Anteile

Die Aktien von Lagardere schossen nach dem Verkauf weiterer Anteile um bis 22,6 Prozent nach oben. Vivendi teilte mit, ein Übernahmeangebot abgeben zu wollen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Vivendi hält bereits 27 Prozent an Lagardere. Quelle: Reuters

Übernahmefantasie hat den Aktien des französischen Medien- und Reisekonzerns Lagardere am Donnerstag einen Kurssprung von mehr als 20 Prozent beschert. Konkurrent Vivendi hat sich weitere Anteile gesichert und bereitet damit den Weg für eine komplette Übernahme.

Die Aktien von Lagardere schossen am Donnerstag an der Pariser Börse um bis zu 22,6 Prozent nach oben auf 23,90 Euro. Damit standen sie so hoch wie seit sechseinhalb Wochen nicht mehr. Vivendi-Titel notierten kaum verändert bei 31,74 Euro. Wie Vivendi am Mittwochabend mitteilte, hat sich der „Canal+“-Eigner weitere 17,9 Prozent zu einem Preis von 24,10 Euro je Aktie vom Lagardere-Großaktionär Amber Capital gesichert. Sollte alles in trockenen Tüchern sein und die in Frankreich festgelegte Schwelle von 30 Prozent zur Abgabe eines Übernahmeangebotes überschritten werden, werde ein solches in gleicher Höhe abgegeben werden, teilte das Unternehmen mit. Vivendi hält bereits 27 Prozent an Lagardere.

Nach Ansicht der Analysten von JP Morgan wird Vivendi voraussichtlich das Reisegeschäft veräußern wollen, um die Übernahme zu finanzieren. In erster Linie sei der Konzern wohl an dem internationalen Verlagsgeschäft interessiert, das seiner Tochter Editis Synergien und Einsparungen bringen würde.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%