WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Melanie Bergermann Investigativ-Reporterin

Melanie Bergermann hat als freie Mitarbeiterin für verschiedene Lokalzeitungen, Radio Kiepenkerl und ZDF gearbeitet bevor sie bei der Verlagsgruppe Handelsblatt ihre Ausbildung zur Wirtschaftsjournalistin absolvierte. Anschließend arbeitete sie als Redakteurin für die Wirtschaftswoche und kümmerte sich hier vor allem um die Berichterstattung über Banken. Für ihre Titelgeschichte über Vertriebsdruck in der Finanzbranche wurde ihr 2009 der Henri-Nannen-Preis in der Kategorie Investigation verliehen. Später wechselte Bergermann zu Capital. Seit Juli 2012 ist sie als Investigativ-Reporterin wieder bei der WirtschaftsWoche an Bord.

Mehr anzeigen
Melanie Bergermann - Investigativ-Reporterin

Sicherheitsmängel bei N26 Bafin leitet wegen gefälschter Ausweise Prüfung ein

Exklusiv
In einem Test gelang es mehreren Personen mit Ausweisen, die sofort als Fälschung zu erkennen waren, Konten bei der Direktbank N26 zu eröffnen. Jetzt hat die Bafin eine Prüfung eingeleitet.
von Melanie Bergermann und Saskia Littmann

Finanz-Start-Up N26 Einladung zur Geldwäsche

Premium
Die Digitalbank N26 ist eines der am schnellsten wachsenden deutschen Finanz-Start-ups. Doch jetzt zeigt ein Test: Fast jeder kann hier ein Konto unter falschem Namen eröffnen. Die Aufsicht ist alarmiert.
von Melanie Bergermann und Saskia Littmann

Knappe Kalkulation Tesla droht finanzieller Engpass

Premium
Wegen eines Tweets von Elon Musk straft die US-Börsenaufsicht Tesla ab. Der Konflikt ist aber längst nicht ausgestanden: Denn drohende Schadensersatzklagen könnten für Tesla zum Existenzrisiko werden.
von Melanie Bergermann, Martin Seiwert, Matthias Hohensee und Julian Heißler

Länder blockieren Zahlung HSH Nordbank soll 50 Millionen Euro vom Ex-Vorstand bekommen

Exklusiv
Die HSH Nordbank soll von der Managerhaftpflicht ihrer früheren Vorstände 50 Millionen Euro erhalten. Im Gegenzug muss die Bank zusichern, nicht weiter zivilrechtlich gegen ihre ehemaligen Führungskräfte vorzugehen.
von Melanie Bergermann

Stephan Fanderl Rettet dieser Mann das Warenhaus?

Premium
Konzernchef Stephan Fanderl vollstreckt die Fusion von Karstadt und Kaufhof. Sein Geheimplan sieht harte Einschnitte vor – und sichert den Eigentümern Milliarden.
von Henryk Hielscher, Mario Brück und Melanie Bergermann

Sparpotenzial Der Geheimplan für Kaufhof und Karstadt

Premium
Kaufhof und Karstadt geht es schlechter als gedacht. Interne Papiere zeigen, wie die Eigner 200 Millionen Euro im Jahr sparen wollen. Ihnen geht es vor allem um die Immobilien.
von Melanie Bergermann

Fusion soll künftig Millionen einsparen Kaufhof und Karstadt rechnen mit hohen Verlusten

Exklusiv
HBC wird mit seiner europäischen Tochter, die in erster Linie aus Kaufhof besteht, im laufenden Jahr voraussichtlich 194 Millionen Euro Verlust machen. Auch die Karstadt-Gruppe soll vor einem Verlust stehen.
von Melanie Bergermann und Henryk Hielscher

Kaufhof-Karstadt-Fusion Joint Venture erhält 400 Millionen Euro Kapital

Exklusiv
Die geplante Kaufhof-Karstadt-Fusion erhält von ihren Eigentümern eine Finanzspritze in Höhe von 400 Millionen Euro. Der Hauptsitz des Joint Venture soll in Köln entstehen.
von Melanie Bergermann

Sex und dubiose Deals Die Vergangenheit des neuen Börsenstars Wirecard

Premium
Die Zahlungsplattform Wirecard steht vor dem Sprung in den Dax. Das grenzt an ein Wunder. Denn mit kaum einem anderen Unternehmen dieser Größe sind so viele Schmuddelgeschichten und dubiose Deals verbunden.
von Melanie Bergermann, Volker ter Haseborg, Matthias Kamp und Maximilian Grün

Bub, Gauweiler & Partner Deutschlands härteste Kanzlei blickt in eine ungewisse Zukunft

Premium
Wolf-Rüdiger Bub und Partner Peter Gauweiler gelten als Spezialisten für schwere Fälle. Doch wie es mit der prominenten Wirtschaftskanzlei weitergeht, ist ungewiss.
von Melanie Bergermann
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10