Metro Handelskonzern plant die Aufspaltung

Der Handelskonzern Metro will sich in zwei unabhängige Unternehmen aufspalten. Großhandel und Lebensmittelgeschäft sollen eigenständig werden, während in der heutigen Metro AG die Consumer Electronics-Sparte verbleibt.

Der Handelskonzern prüft eine Aufspaltung in Großhandel und Lebensmittel auf der einen und Elektronikgeschäft auf der anderen Seite. Quelle: Reuters

DüsseldorfDer Handelskonzern Metro will sich in zwei unabhängige börsennotierte Unternehmen aufspalten. Das teilte der Düsseldorfer Konzern am Mittwoch mit. Demnach soll das Großhandels- und Lebensmittel-Geschäft auf eine neue, eigenständige Gesellschaft übertragen werden, während in der heutigen Metro AG im Wesentlichen die Consumer Electronics-Sparte verbleibt.

An beiden Gesellschaften sollen die Metro-Aktionäre entsprechend ihrer bisherigen Anteilsquote beteiligt sein. Noch sei aber weder im Vorstand noch im Aufsichtsrat eine endgültige Entscheidung gefallen.

Am Mittag will Metro detaillierter über die Pläne informieren.

Mehr dazu in Kürze auf Handelsblatt Online.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%