Milliarden-Deal Turkish Airlines will dutzende Boeing-Maschinen kaufen

Zwischen Airbus und Turkish Airlines bahnt sich scheinbar ein Milliarden-Deal an. Der amerikanische Flugzeugbauer rechnet mit einer Bestellung von 40 Maschinen des Vorzeigemodells „Dreamliner 787-9“.

Mit der Aussicht auf den Auftrag aus der Türkei signalisiert Boeing eine weiter wachsende Nachfrage nach seinem Vorzeigemodell. Quelle: AP

ChicagoTurkish Airlines will bei Boeing nach Angaben des US-Flugzeugbauers Dutzende Großraumflugzeuge im Milliardenwert bestellen. Es werde mit einem Auftrag für 40 Maschinen des Typs Dreamliner 787-9 gerechnet, teilte der Airbus-Rivale am Donnerstag (US-Ortszeit) mit. Nach Listenpreis kosten die Flugzeuge demnach knapp elf Milliarden Dollar. Mit der Aussicht auf den Auftrag aus der Türkei signalisiert Boeing eine weiter wachsende Nachfrage nach seinem Vorzeigemodell, die zuvor schon das Geschäft der Amerikaner angekurbelt hatte. Bei Airbus ist die Nachfrage nach dem Konkurrenzmodell A380 eher verhalten. Der europäische Konzern hofft nun darauf, seinen Riesenjumbo vor allem in China verkaufen zu können.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%