Mitarbeiterbrief Neuer Deutsche-Bank-Chef Sewing kündigt harte Entscheidungen an

Der neue Chef der Deutschen Bank hat in einem Brief an die Mitarbeiter angekündigt, „harte Entscheidungen“ zu treffen und umzusetzen.

Deutsche Bank: Christian Sewing kündigt harte Entscheidungen an Quelle: dpa

Der neue Konzernchef Christian Sewing hat angekündigt, bei der Deutschen Bank durchzugreifen. Sewing kündigte an, er werde „harte Entscheidungen treffen und umsetzen“.

Das Führungsteam werde nicht mehr akzeptieren, dass Ziele auf der Kosten- und Ertragsseite verfehlt würden. So sei es nicht verhandelbar, dass die bereinigten Kosten in diesem Jahr 23 Milliarden Euro überstiegen. „Rückschläge wie im vierten Quartal 2017 dürfen sich unter keinen Umständen wiederholen.“

Mit Blick auf die Erträge müsse die Deutsche Bank ihre „Jägermentalität“ zurückgewinnen. Die Messelatte müsse in allen Geschäftsbereichen höher gelegt werden.

Die Aufstellung der Investmentbank will Sewing genau unter die Lupe nehmen. „Wir wissen, dass wir uns hinsichtlich der Ertrags-, Kosten- und Kapitalstruktur weiter verändern müssen“, schrieb Sewing am Montag in einem Brief an die Mitarbeiter der Deutschen Bank. „Wir werden deshalb genau analysieren, wie wir uns in dem schwierigen Marktumfeld aufstellen wollen.“ Das Institut wolle sich dort zurückziehen, wo nicht ausreichend rentabel gearbeitet werden könne.

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank hatte Christian Sewing am Sonntagabend zum neuen Chef der Deutschen Bank gekürt. Er übernimmt das Amt mit sofortiger Wirkung, sein Vorgänger John Cryan scheidet zum Ende des Monats aus.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%