WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Monatsbericht Deutsche erwarten laut Bundesbank nur mäßigen Anstieg der Inflation

Die Mehrheit der Deutschen rechnet mit einem moderaten Anstieg der Verbraucherpreise. Damit weichen ihre Erwartungen nur wenig von den Experten-Prognosen ab.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Bundesbank: Deutsche erwarten nur mäßigen Anstieg der Inflation Quelle: dpa

In Deutschland wird einer Erhebung der Bundesbank zufolge lediglich mit einem mäßigen Anstieg der Verbraucherpreise gerechnet. Der mittlere Wert der Inflationserwartungen liege bei zwei Prozent, teilte die Bundesbank am Montag in ihrem jüngsten Monatsbericht mit. „Nur wenige Personen rechnen mit sehr hohen oder mit stark negativen Inflationsraten,“ schreiben die Bundesbank-Eperten.

Damit weichen die Erwartungen in der Bevölkerung nur wenig von den Experten-Prognosen. Diese lagen laut Bundesbank im Erhebungszeitraum zwischen 1,2 und 2,5 Prozent. Im November lag die Inflationsrate in Deutschland bei 1,1 Prozent. In der Pilotstudie wurden von April bis Juni insgesamt rund 4000 Personen über das Internet befragt.

Rund 80 Prozent der Befragten erwarten der Studie zufolge zudem einen Anstieg der Immobilienpreise über einen Zeitraum von zwölf Monaten - rund 35 Prozent sogar einen deutlichen Anstieg. Im landesweiten Durchschnitt werde davon ausgegangen, dass die Preise für Wohneigentum um 5,9 Prozent anziehen.

Dabei zeigten sich große regionale Unterschiede. So gingen im Saarland in Sachsen-Anhalt und in Thüringen nur 20 Prozent von deutlichen steigenden Preisen aus. In Bayern seien es dagegen 43 Prozent, in Brandenburg 45 und in Hamburg 47 Prozent. In Berlin rechneten sogar 58 Prozent mit einem deutlichen Immobilienpreisanstieg.

Mehr: Auf ihrer ersten Pressekonferenz als EZB-Chefin zeigt sich Christine Lagarde zugänglicher als ihr Vorgänger. Inhaltlich bleibt sie bei seiner Linie.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%