WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

BörsenWoche Bayer: Hohe Schulden sind Gift für Aktionäre

Premium
Bayer-Logo Quelle: dpa

Kurse geraten unter Druck, wenn kreditfinanzierte Übernahmen nicht laufen, so wie bei Bayer.

„Keine Sekunde bereut“ habe er den Kauf des US-Agrarkonzerns Monsanto, sagte Bayer-Chef Werner Baumann der WirtschaftsWoche im Februar. Ob sich seine Gefühlslage seither verändert hat, ist nicht überliefert. Grund dazu aber gäbe es: Im März gestand eine Jury in Kalifornien einem Farmer fünf Millionen Dollar Schadensersatz zu. Er hatte jahrelang den Monsanto-Unkrautvernichter Roundup verwendet und war später an Krebs erkrankt. Im Prozess gegen Monsanto ging es darum, ob das Unkrautmittel dafür mitverantwortlich war.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%