WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

BörsenWoche 177 Käufe kurz vor Toresschluss

Premium
BörsenWoche

Der Trend zu Fusionen ist ungebrochen. Dabei regiert mehr die Angst als die Vernunft.

Der Dax liegt trotz der Dividenden, die ihm dieses Jahr drei Prozent Plus brachten, gut drei Prozent im Minus. Das lässt sich unter anderem auf die schwächeren Konjunkturaussichten als auch auf einige deftige Gewinnwarnungen zurückführen. Umso erstaunlicher ist, dass es trotz eines durchwachsenen Börsenjahres einen ungebrochenen Trend gibt: den hin zu großen Unternehmenskäufen.

Mein Kollege Georg Buschmann hat Jamie Sherman getroffen, der ihm zuflüsterte, dass viele nur noch aus Angst kauften, um nicht selbst übernommen zu werden. Sherman kennt sich aus, verdient doch sein Hedgefonds sowohl an erfolgreichen als auch an geplatzten Übernahmen (Seite 1).

Sichtbare Bruchstellen an den Märkten sieht auch Tilmann Galler. Der Kapitalmarktstratege von JP Morgan Asset Management erklärte uns im Exklusiv-Interview, was Anleger von der US-Notenbank Fed zu erwarten haben und warum der Dollar auf Investoren derzeit magnetisch wirkt (Seite 2).

Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre.


Ihr

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%