WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

BörsenWoche 192 Raffgierige Rentner

Premium
BörsenWoche

Wenn Konzerne ihren Vorständen fixe Pensionen garantieren, geht dies zulasten der Aktionäre. Daimler, immerhin, hat das Problem für zukünftige Vorstandsrentner behoben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

4250 Euro – diese Zahl sorgt dieser Tage für viel Aufregung. So viel Pension soll Noch-Daimler-Boss Dieter Zetsche demnächst kassieren, wenn er sein Amt abgibt – pro Tag. Derart großzügige Pensionszusagen ärgern auch manchen Aktionär um. Denn irgendwie müssen die Pensionszusagen auch finanziert werden – im Zweifel aus dem Aktionärsvermögen. Im Fall Zetsche aber lohnt ein genauerer Blick. Denn das Problem mit den Pensionszusagen hat der Konzern mit dem Stern längst gelöst. Und das nicht gestern, sondern schon 2006. Ausgerechnet in Zetsches erstem Jahr als Daimler-Chef (Seite 1).

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%