WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

BörsenWoche 193 Die Märkte sind zurück im Ausnahmezustand

Premium
BörsenWoche

Aktien- und Anleihekurse steigen im Moment parallel. Das ist ungewöhnlich – und deutet daraufhin, dass Investoren Hilfe von der Notenbank erwarten.

Der zu Jahresbeginn begonnene Aufschwung an den Aktienmärkten setzt sich fort. In dieser Woche markierte der Dax abermals ein neues Jahreshoch – trotz weiterhin durchwachsener Nachrichtenlage. Bemerkenswert ist dabei, was sich gleichzeitig am Anleihemarkt tut. Denn die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen ist unvermindert rückläufig. Seit Jahresanfang ging sie um neun Basispunkte auf nur noch 0,16 Prozent zurück. In normalen Konjunkturzyklen bewegen sich Renditen und Aktienkurse im Gleichlauf.

Zu beobachten war das etwa in der Aufschwungphase von Anfang 2016 bis Anfang 2018: Während der Dax um knapp die Hälfte zulegte, zogen auch die Bundrenditen an. Im von Konjunkturängsten geprägten vergangenen Jahr dann das umgekehrte Bild: Anleihen waren in diesen unsicheren Zeiten gefragt. Die Renditen fielen, während es am Aktienmarkt parallel dazu heftig abwärtsging. Dieser Gleichlauf von Renditen und Aktienkursen scheint nun außer Kraft gesetzt, wie schon öfter in der jüngeren Vergangenheit.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%